Beziehung

7 Fehler in Beziehungen, die kluge Frauen niemals wiederholen werden


Nach der Reifung machen viele Frauen sich selbst dafür verantwortlich, dass sie in ihrer Jugend zu niedlich waren, mit den Männern, die es überhaupt nicht verdient hatten. Sie versuchten ihr Bestes, aber diese jungen Menschen verwendeten diese Güte und brachen ihre Herzen.

Hier sind die klassischen Fehler süßer und hübscher Mädchen in Beziehungen, die sie gemacht haben, bevor sie zu intelligenten Frauen wurden. Und diese Lektionen müssen allen Frauen so früh wie möglich vermittelt werden.

1. Um nett zu sein - die erste Verteidigungslinie im Umgang mit Männern

Auf keinen Fall sollten Sie sich selbst geben. Ansonsten wird eine Frau für alle zu einem offenen Buch.

2. Erwarte Gnade von Männern

Nur weil eine Frau in ihrer Jugend süß war, bedeutete das nicht, dass diejenigen, mit denen sie sich traf, auch nett zu mir waren. Es ist zu naiv zu glauben, dass Männer auf dieselbe Weise reagieren werden.

3. Liebe muss verdient werden

Das ist traurig, aber in ihrer Jugend waren viele Mädchen der Ansicht, dass sie sich unbewusst für die Liebe eines Mannes einsetzen mussten. Aber warum sollte man jemandem gefallen, damit er seinen Standort bekommt? Niemand wird die Schwäche respektieren. Lektion gelernt

4. Schließen Sie Ihre Augen vor allen Fehlern

Gutes zu sein bedeutet, dass man versucht, Gutes bei den Menschen zu suchen, aber was nützt es, wenn Männer überhaupt nicht gut wären? Sie waren Arschlöcher und benutzten Ihre Freundlichkeit, und Sie haben ein Auge auf ihre Mängel geworfen.

5. Kämpfe für etwas

Alleine kämpfen In ihrer Jugend bemühten sich Frauen viel um ihre Beziehungen, wenn ihre Partner keinen Finger bewegten. Und natürlich war es für Männer angenehm.

6. Erwarten Sie Unterstützung

Viele von uns haben in ihrer Jugend oft versucht, die Schwierigkeiten unserer Partner zu unterstützen, unkomfortable Kompromisse einzugehen oder uns in etwas zu verletzen. Im Gegenzug erhielten wir jedoch nichts: Die Männer waren so auf ihre Probleme konzentriert, dass sie unseren Stress nicht bemerkten und uns in nichts half.

7. Versäumnis, Grenzen abzugrenzen

Vielleicht hatten Sie viel mehr Gefühle für den Mann als für Sie, so dass Sie keinen Sinn sahen, an Grenzen zu bleiben, um sich zu schützen. Das ist ein Fehler. Sie selbst haben es Ihnen auf diese Weise erlaubt, Sie schlecht zu behandeln, wenn sie gehen sollten.

Statt weiter zu gehen, haben Sie sich bemüht, die Situation zu korrigieren. Sie dachten, Sie müssten sich mehr Mühe geben, um gut zu sein, auch wenn es weh tut. Sie dachten, wenn Sie genug getan hätten, hätten Sie eine glücklichere Beziehung. Ihnen fehlte einfach das Selbstvertrauen, um Ihren Wert zu kennen.

Video ansehen: ÖDP Vortrag 04. Juni 2018. Prof. Dr. Rainer Mausfeld: "Wie werden politische Debatten gesteuert?" (Dezember 2019).