Gesundheit

Yoga für Anfänger: 4 Übungen, für die Sie keinen Trainer benötigen

Pin
Send
Share
Send
Send



Bei allen körperlichen Aktivitäten wählt jeder für sich das, was er persönlich anspricht. Heute ist Yoga zu Hause das beliebteste. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum es Yoga ist, das solche Liebe genießt. Schließlich hilft es nicht nur, die Muskeln mit der nötigen Belastung zu belasten, sondern auch, um die Gefühle und Emotionen in Ordnung zu bringen.
UnsplashА innere Harmonie in unserer Zeit bedeutet wirklich viel. Nun, der Hauptvorteil von Yoga ist, dass Sie damit beginnen können, es selbst zu Hause zu üben und jederzeit beginnen können. Wir haben die besten und einfachen Yoga-Übungen für Anfänger zusammengestellt, die perfekt für den Anfang sind.

Pose einer Girlande

Die einfache Haltung ist perfekt für Anfänger. Wir empfehlen Ihnen jedoch, davon Abstand zu nehmen, wenn Sie Schmerzen in den Rücken- oder Kniegelenken haben, da dies die Situation verschlimmern kann.
Dazu sollten Sie aufrecht stehen und Ihre Füße schulterbreit ausstrecken. Dann gehen Sie nach unten, ohne die Fersen vom Boden zu heben und die Socken zu drehen. Drücken Sie Ihre Ellbogen an die Innenseite und senken Sie das Steißbein nach unten. Hände sollten fest zusammengedrückt werden. Der Brustkorb ist es wert, etwas nach vorne gezogen zu werden. In dieser Position bleibt ca. 30 Sekunden. Atme genau und versuche es durch den Bauch zu tun.

Gebirgshaltung

Stehen Sie gerade, strecken Sie Ihre Arme an den Nähten. Ihre Aufgabe: zu versuchen, sich in dieser Position zu entspannen. Der Aufenthalt kostet 30 Sekunden bis eine Minute.

Steigung

Stehen Sie gerade und strecken Sie Ihre Arme an den Nähten. Atmen Sie tief und gemessen. Beim Ausatmen lehnen Sie sich nach vorne und senken Sie den Boden mit den Händen. Beugen Sie nicht die Knie. Das Wichtigste an dieser Asana ist, Ihren Rücken zu entspannen. Daran zu bleiben, kostet einige Sekunden.

Semi-Lotos

Eine der Optionen ist die bekannte Lotussitzposition. Machen Sie es einfach, also ist es für Anfänger großartig. Setzen Sie sich auf Ihr Gesäß und strecken Sie den Rücken, um es zu tun. Verbinden Sie Ihre Beine vor sich und ziehen Sie mit Ihren Händen ein Bein in Ihre Richtung. Setzen Sie den Fuß auf den Oberschenkel und ziehen Sie ihn so nah wie möglich an den Bauch. Der Rücken muss gerade sein. Bleiben Sie in dieser Position etwa 30 Sekunden und wiederholen Sie dasselbe mit dem anderen Bein.

Pin
Send
Share
Send
Send