Mode

Lerne, billige Jeans zu wählen und darin teuer zu sein


Hochwertige Jeans - keine einmalige Sache und keine Saison. Sie sollten gut und modern aussehen und so lange wie möglich Bestand haben. Und wenn Sie der Meinung sind, dass qualitativ hochwertige Jeans, die perfekt auf Sie sitzen und sich nach dem ersten Waschen nicht strecken, nur in Markenboutiquen zu finden ist, beeilen wir uns, Sie zu erfreuen - das ist nicht der Preis.

Damit Frauenjeans solide und präsentabel aussehen, müssen Sie die folgenden Eigenschaften berücksichtigen:

Qualität des Materials

Denimgewebe besteht aus Naturfasern. Dieser Stoff ist dick, haltbar und robust. Zum Nähen von Hosen mit Jeansstoff mit einem leichten Einschluss von Kunststoffen (bis zu 10% Elasthan oder Lycra). Dieses Material wird Denim genannt. Es behält seine Form besser, dehnt sich nicht auf den Knien aus und bildet nach der Kompression keine Knicke. Denim hat eine Köperbindung. Der Oberfaden ist blau und die Unterfasern sind weiß. Bei hochwertigem Denim ist die Webart deutlich zu erkennen, wodurch eine markante Gesichts- (Indigo) und samtige (weiße) Seite entsteht. In seiner ursprünglichen Form ist Denim ein helles und saftiges Material. Im Laufe der Zeit kann er jedoch seine Farbe ändern. Es wird nicht als Defekt angesehen, wenn die Jeans nach den ersten 2–3 Waschungen etwas nachlassen. Wenn sie jedoch die Beine bemalen, wird das Material dadurch nicht mehr in die Kategorie der hochwertigen Qualität eingestuft. Hochwertiges Jeanshosenmaterial unterscheidet sich:

- eine spezielle Art von Interlacing-Fäden;

- Faserzusammensetzung (Baumwolle + Lycra, Elastan);

- gesättigte Farbe;

- Dichte, Festigkeit des Materials.
@ vintage_denim

Symmetrie des Modells

Bei der Auswahl von Jeans ist es notwendig, deren Proportionalität und Symmetrie zu bewerten. Dazu falten sich die Hosen in der Hälfte zusammen und vergleichen die Breite und Länge der Galoschen. Die Symmetrie des Modells ist Voraussetzung für das Erscheinungsbild und die Präsentierbarkeit von Jeanshosen. Gleichzeitig berücksichtigen sie nicht nur die Angemessenheit der Formen, sondern auch die Qualität der Schnur, die Unannehmlichkeiten während des Tragens ausschließt. Jedes Denimbein sollte locker und nicht fest angezogen sein.
@ vintage_denim

Moderation im Dekor

Jeans der klassischen Version - die perfekte Wahl, damit die Hose solide und schön aussieht. Solche Modelle akzeptieren nicht das Vorhandensein von Strasssteinen, Pailletten, Stickereien, Spitzen, Perlen, Zöpfen. Rückentaschen können mit Nieten und Schnittlinien versehen werden. Dieses Zubehör schmückt das Produkt sanft. Kratzen und Löcher sind temporäre Modetrends, die nicht für alle Frauen und nicht für jede Gelegenheit geeignet sind. Klassisch - eine akzeptabelere Form, die nicht immer an Relevanz verliert. In solchen Jeans wird eine Frau immer schön und attraktiv aussehen.
@ vintage_denim

Glatte und saubere Linien

Hochwertige Jeans zeichnen sich durch glatte Linien und identische Stichgrößen aus. Gleichzeitig erscheinen auf der Vorderseite gerade Stiche aus gelben, orangefarbenen und blauen Fäden. Auf der nahtlosen Seite gibt es eine besondere Art von Interlacing-Nähten. Dies wird durch den Einsatz innovativer Nähmaschinen aus hochwertigem Faden erreicht. Die Qualität der Fäden und eine besondere Schneiderei bietet:

- Stärke des Produkts;

- Zuverlässigkeit

- tolle Aussicht.
@ vintage_denim

Strapazierfähiger Reißverschluss aus Metall mit Hündchen und Doppelhalterung

Eine Bestätigung der Qualität der Jeans ist der Einbau von robusten Metallreißverschlüssen. Sie bieten zuverlässige Metallbegrenzer, Metallgleiter mit Schlüsselbund. Auf dem Metall-Schlüsselanhänger können einige dekorative Elemente eingraviert sein. Dank des doppelten Verriegelungsschiebers ist die Sicherheit des Reißverschlusses gewährleistet.
@ vintage_denim