Das Leben

Wie kluge Frauen beleidigt sind


Meine Freundin Sveta lebt seit elf Jahren in einer glücklichen Ehe. Wie in jeder Beziehung ist ihre Vereinigung mit dem Ehemann natürlich nicht vor Streitigkeiten und Missverständnissen gefeit. Aber ich kann mit Zuversicht sagen, dass Sveta die klügste aller Frauen ist, die ich kenne. Sie manipuliert ihren Mann geschickt mit Hilfe eines einfachen Geheimnisses, und ich bewundere das übrigens einfach.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde Sveta von ihrem Mann ernsthaft gekränkt. Er blieb ohne Vorwarnung bei der Arbeit, wurde unglaublich wütend und aggressiv, klammerte sich unter dem geringsten Vorwand an seine Frau, kritisierte den mit Liebe gekochten Borscht und erklärte kurz vor dem Schlafengehen, dass sich Sveta erholt hatte.

Was würde einer von uns bei Sveta tun? Es gibt drei Möglichkeiten. Der erste bläst trotzig auf und schaut zur Wand, der zweite soll einen Skandal auslösen, und der dritte soll anfangen zu weinen und den Ehemann als unempfindliches Tier zu bezeichnen. Aber Sveta war ein kluges Mädchen, und sie lächelte nur über den Schnickschnack und reagierte in keiner Weise mit einem listigen Plan.

Am Morgen wachte Artem auf, als sei nichts gut gelaunt, offenbar vergaß er die Wendungen von gestern völlig. Happy Light flatterte in der Nähe und sang eine obsessive Melodie unter ihrer Nase. Artyom streckte faul seine Frau auf die Wange und ging zum Frühstück in die Küche. Aber siehe da, das Frühstück stand nicht auf dem Tisch! Weder Ihr Lieblingskaffee Irlands noch ein Schinkensandwich oder ein elegantes Buttergericht. Barem barfuß auf den Boden getreten, fragte Artem seine Frau, ob sie sein Frühstück vergessen hätte. Darauf hat er die Antwort erhalten, dass sie jetzt beschäftigt ist und sich selbst kochen lässt.

Die zweite Überraschung war ein ausgezogenes Hemd, eine verdrehte Hose und wollte nicht die zweite Socke sein. Normalerweise wartete ein Arbeitsanzug mit Nadel auf Artem auf einem Kleiderbügel. Artem, der es irgendwie geschafft hatte, sich zu treffen, machte sich an die Arbeit und blätterte verblüfft durch die Ereignisse dieses Morgens.

Am Ende des Arbeitstages eilte Artem nach Hause und wollte mit seiner Frau die gute Nachricht über die Gehaltserhöhung teilen. Artem öffnete die Tür mit dem Schlüssel, rannte in die Wohnung und rief: „Svetka! Svetka, komm bald hierher! " Niemand beantwortete seine Ausrufe, und Artem zog sich aus und ging ins Schlafzimmer. Sveta lag auf dem Bett und steckte Kopfhörer in ihre Ohren, ihr Gesicht wurde mit einer unverständlichen weißen Substanz bedeckt, und sie selbst schüttelte im Takt der Musik ihren Fuß. Als sie ihren Mann sah, winkte sie schlaff und schloss die Augen.

Artem wußte nichts, wusch sich die Hände und ging in die Küche, weil er fürchterlich hungrig war. Der Herd war leer, eine Maus hing in den Kühlschrank und auf dem Tisch stand ein Hinweis: "Wenn Sie essen wollen, bereiten Sie sich vor." Wie Artyom es geschafft hat, die Eier zum dritten Mal zu braten und die Waschmaschine nie einzuschalten, ist still.

Später am Abend wirbelten einige Zahnräder in seinem Kopf, und er erkannte, dass Sveta sich an den Angriffen von gestern einfach rächen musste. Artem lächelte glücklich und ging zu seiner Frau, die ein Bad nahm.

„Svetik, verzeih mir gut. Ich war gestern ein Idiot. Ich habe alles verstanden Und dein Borschtsch ist der köstlichste der Welt. Und du hast dich überhaupt nicht erholt, schillernde Schönheit. Nun, Svetik, ich habe dich so sehr vermisst “, und er spielte spielerisch den Hals seiner Frau und begann sie zu küssen. Sveta zuckte die Achseln und sagte, als wäre nichts geschehen, sagte: „Artem, ich bin nicht beleidigt. Ich will es jetzt einfach nicht. " Und sie begann zu seifen, als ob ihr Mann und nicht da wäre.

Dieses für Artyom raffinierte Mehl dauerte genau drei Wochen - ein leerer Kühlschrank, eine ungereinigte Wohnung, schmutzige Kleidung und das Fehlen von Sex. Sveta war nett und freundlich mit ihm, sie teilte gerne mit, teilte ihre eigenen Probleme, zog sich aber vollständig von den Pflichten seiner Frau zurück.

Am Ende von 3 Wochen, verlor 4 kg, Zehenspitzen in der Wohnung mit einem riesigen Strauß rosa Rosen. Sveta saß gewöhnlich auf der Couch und starrte auf den Fernseher. Artem ging zu seiner Frau, setzte sich auf die Knie und legte Blumen vor sie. „Licht, vergib mir. Ich bereue aufrichtig. Ich habe mich geirrt Ich habe dich verletzt. Jetzt verstehe ich, wie viel Sie immer für mich versucht haben, wie viel Kraft Sie investiert haben. Ich habe es nicht geschätzt. Aber jetzt weiß ich es wirklich. Verzeihen Sie dem Dummkopf. "

Sveta schob den riesigen Blumenstrauß beiseite und lächelte ihren Ehemann an, ihr elegantes Gewand aufknöpfend. Ja, jetzt konnte man mit Sicherheit sagen, dass er alles erkannte. Und dann gab es einen atemberaubenden Sex, ein leckeres Abendessen und einen wunderschönen Abend in einer Umarmung. Und ja, er half beim Kochen und wusch das Geschirr von Artyom selbst, nicht von Sveta.

Video ansehen: Die 10 BESTEN Konter gegen DUMME Spruche! (Dezember 2019).