Gesundheit

Wenn Sie diese 6 Tipps befolgen, sind Sie ohne strikte Diäten immer in guter Verfassung

Pin
Send
Share
Send
Send



Nicht immer eine Diät - dies folgt einer bestimmten Diät für eine begrenzte Zeit. Manche Menschen halten sich immer an die richtige Ernährung, damit sie sich gut fühlen und gut aussehen. Ernährungsberater raten Ihnen, nur 6 Regeln zu befolgen, die Ihnen helfen, immer in guter Verfassung zu bleiben.

Seien Sie sicher, dass Sie frühstücken

Die Grundlage, um jede Körperzelle mit den notwendigen Mikro- und Makroelementen zu versorgen, ist der Stoffwechsel. Und wenn es kaputt ist, entstehen Probleme und Krankheiten. Zunächst sind dies äußere Unstimmigkeiten (Haut und Haare sind betroffen), dann fühlen Sie sich unwohl und die Immunität nimmt ab. Der einfachste Weg, einen normalen Stoffwechsel aufrechtzuerhalten, besteht darin, jeden Tag zu frühstücken.

Am Morgen schläft der Körper noch und alle Vorgänge darin werden verlangsamt. Es dauert Zeit, den Stoffwechsel zu zerstreuen, und wenn die erste Mahlzeit näher am Abendessen auftritt, kann der Stoffwechsel nicht normal ablaufen. Das Gleiche passiert, wenn Sie zum Frühstück etwas Unangenehmes haben: gebraten, sehr fett oder geräuchert. Das Frühstück sollte leicht sein, aber herzhaft.

Die Auswahl an Gerichten für ein gesundes Frühstück ist sehr groß. Dies können Milchprodukte, Getreide, Früchte, Nüsse, Roggenbrot, Kekse sein. Geeignet ist auch ein Sandwich aus Schwarzbrot, Butter und Käse oder Brühwurst. Lass ihn allein sein, aber auf keinen Fall sollte man das Frühstück ignorieren.

Erst essen, dann trinken.

Sehr viele Menschen waschen das Essen ab, und es ist schwierig, diese Gewohnheit loszuwerden. Wenn jedoch Nahrung und Flüssigkeit gleichzeitig in den Magen eindringen, ist es schwieriger, alles zu verarbeiten. Die Ansicht, dass Wasser schwere Nahrung verdünnt und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts vereinfacht, ist falsch.

Ein weiterer Grund, warum Sie kein Essen trinken können, ist eine zu schnelle Wiederaufnahme des Hungers. Sie spüren nicht den vollen Geschmack des Gerichts aufgrund des Getränks, so dass Sie nach 2-3 Stunden wieder Hunger verspüren. Und bei diesem Tempo nehmen Sie einfach diese zusätzlichen Pfunde auf. Trinken Sie deshalb 30-40 Minuten nach dem Mittagessen.

Besonders vorsichtig sollte eine süße Flüssigkeit sein (Kompotte, Säfte, Fruchtgetränke). Es enthält Kohlenhydrate, die die Aufnahme von Proteinen reduzieren - die wertvollste Substanz für den Körper. Das heißt, wenn Sie die Verwendung von Flüssigkeit während einer Mahlzeit nicht aufgeben können, dann lassen Sie es normales Wasser sein.

Wurf im Extrem sollte nicht schaden, schließlich ist die Trockenkatze zu schädlich. Und wenn Sie sich ein Sandwich gemacht haben, dann tut eine halbe Tasse ungesüßter Tee nicht weh.

Mehr Rohkost

Die Wärmebehandlung von Gemüse und Früchten macht sie weich und saftig, sie enthält jedoch keine Vitamine. Um die Form zu erhalten, ist die Hauptsache nicht einmal das. Während des Kochens, Bratens und Parkens werden Gemüse und Obst weniger faserig und verlieren Ballaststoffe, was für eine natürliche Darmreinigung erforderlich ist.

Jeder kennt den beliebten Salat "Whisk", der den Körper von Giftstoffen befreien soll. Und es wird aus rohem Gemüse hergestellt. Im Magen werden Fasern leicht verarbeitet, so dass im Darm tatsächlich angesammeltes Fett von den Wänden gekratzt wird. Es hört sich nicht sehr schön an, ist es aber. Bevorzugen Sie deshalb rohes Gemüse und Obst. Kochen Sie sie nur dann, wenn ein klassisches Rezept für ein Gericht vorgeschlagen wird (z. B. für „Olivier“ oder „Hering unter einem Pelzmantel“).

Schnelle Kohlenhydrate sind schlecht

Ja, sie ermöglichen es Ihnen, schnell Energie zu bekommen, weshalb schnelle Kohlenhydrate (Süßigkeiten, Gebäck, Kartoffeln, Bananen) es vorziehen, Menschen zu essen, die im Rhythmus des Dauerbetriebs arbeiten. Es hilft wirklich, sich aufzuheitern, aber das endokrine System leidet stark unter der hohen Belastung der Bauchspeicheldrüse. Im Laufe der Zeit kann dies zu Erkrankungen hormoneller Natur werden, aufgrund derer Sie aus der Luft buchstäblich Fett bekommen.

Natürlich ist es schwierig, das Süße und das Mehl vollständig aufzugeben, aber wenn es eine Wahl gibt, ist es besser, Proteinnahrung zu bevorzugen. Eier, Käse, Bohnen, Nüsse - all das passt zu einem Snack. Fisch, Fleisch und Meeresfrüchte können in die Grundnahrung aufgenommen werden. Und das ist auch lecker!

Nach 16 Stunden nur noch Protein

Ein weiteres Prinzip bei Kohlenhydraten: Sie müssen bis zu 16 Stunden essen. Danach nur noch Proteinfutter. Machen Sie es sich zur Regel, alle Süßigkeiten und Köstlichkeiten zum Frühstück oder Mittagessen zu essen. Und zum Abendessen ziehen Sie die im vorigen Abschnitt aufgeführten Speisen vor. Von diesen können Sie auch leckere Gerichte zubereiten, und wenn Sie abends noch Süßes essen möchten, gönnen Sie sich ein paar Löffel Honig.

Essen Sie nicht vor dem Schlafengehen

Dies ist eine klassische Regel, die viele Menschen vernachlässigen. Obwohl es seltsam ist, ist es nicht schwierig, Ihren Tag so zu planen, dass die letzte Mahlzeit nicht zu spät kommt. Optimales Abendessen für 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen. Während dieser Zeit hat der Körper Zeit, alles zu recyceln und sich auf den Schlaf vorzubereiten. Schließlich braucht er auch eine Pause. An die Tatsache, dass das Abendessen nur Protein impliziert, erinnern Sie sich noch daran, nicht wahr?

Wenn etwas Leckeres im Kühlschrank herumliegt, lassen Sie es am Morgen liegen. Dies ist ein großer Anreiz, früh aufzustehen und sich ein komplettes Frühstück zuzubereiten, das den Stoffwechsel in Gang setzt und Ihnen ermöglicht, in Form zu bleiben.

Pin
Send
Share
Send
Send