Beziehung

8 Gewohnheiten einer einsamen Frau, die stark auffällt


Alleinstehende Frauen sind sofort zu sehen - nein, sie haben es nicht auf die Stirn geschrieben, und sie passen nicht zu einem Poster mit dem Titel "Auf der Suche nach einem Mann". Es ist nur so, dass ihr gesamtes Aussehen, Lebensstil und Verhaltensmuster lauten: "Ich bin allein und lebe deshalb so, wie ich es will."

1. Heller Auftritt

Eine alleinstehende Frau ist eine potenzielle männliche Jägerin, die ihre Suche nach einem geeigneten Kandidaten zum Ziel ihres Lebens macht. Deshalb ist ihr Aussehen ganz auf sie ausgerichtet - zu helles Make-up, extravagante Kleidung, unvorstellbare Frisuren, Mini, Halsausschnitt und ein müder Look. All dies wird geschickt in Bewegung gesetzt, wenn am Horizont ein hübscher Mann erscheint.

2. Einkaufsmanie

Wie Sie wissen, ist Einkaufen eine gute Möglichkeit, die Stimmung zu mildern, innere Unzufriedenheit zu unterdrücken und zumindest für kurze Zeit einen Glücksgefühl zu spüren. Eine großartige Möglichkeit für alle Singles, einen leeren Platz im Leben der Dinge und Haushaltsgegenstände einzunehmen.

3. Besuch grüner Orte

Von Zeit zu Zeit werden solche Orte von jedem besucht, aber aufgrund der vielen Freizeitmöglichkeiten werden Frauen viel häufiger zu ihren Stammgästen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie dort einen Partner für die Dauer gemeinsamer Abende treffen können.

4. Erhöhte Aufmerksamkeit für dich

In der Regel wenden sich Frauen ohne ein Paar mit allen ihren Kräften an jeden, nämlich den Geliebten. Sie finden ein Hobby nach ihrem Geschmack, engagieren sich aktiv im Sport und in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, überwachen sorgfältig ihre eigene Figur und ihr Aussehen und besuchen regelmäßig Schönheitssalons und Friseure.

5. "Jagd" aussehen

Die einsamen Frauen bekommen den ersten Blick durch Hinschauen, Auswählen und Suchen. Sie scheinen alle Männer zu scannen und zu untersuchen, die sich im nächsten Radius befinden. Wenn also etwas passiert, sollten sie den einen und einzigen nicht verpassen.

6. Eine große Anzahl von Freunden

In Abwesenheit einer festen Beziehung und Familie entschädigen alleinstehende Frauen dies durch eine große Anzahl von Freunden. Darüber hinaus sind beide Geschlechter - sowohl Frauen als auch Männer. In der Regel wechseln männliche Freunde in den Rang temporärer Partner und verlassen ihn auch schnell und unerwartet.

7. Imposante Einsamkeit

Es kommt oft vor, dass Einzelgängerinnen verheiratete Frauen verhöhnen. Die schwere Last, die den Ehemann und der Familie auf die Schultern fällt, wird aufgelistet. Alle Vorteile der Einsamkeit werden geäußert - angefangen mit dem Fehlen verstreuter Socken und abschließend: „Ich möchte Lebkuchen, ich möchte Halva.

8. Neid auf andere

Egal wie einsame Menschen die Freuden eines „Junggesellenlebens“ malen, der Traum jeder Frau ist es, einen treuen Begleiter, ein Zuhause und eine Familie zu haben. Daher drängen sich die Triebe durch Neid zu allen, die diese Komponenten im Leben haben.