Psychologie

Frauen stören meistens diese 5 Ängste


Eine Frau ist eine schöne Kreatur, emotional und manchmal unlogisch. Heute kaufen wir ein rotes Chiffon-Kleid mit einem Duft, den wir einfach brauchen, und morgen kleiden wir Jeans mit einem weiten Sweatshirt. Wir glätten das Haar und locken uns dann. Jeder hat ein Rätsel, es gibt eine Schwäche und jeder hat Ängste. Und es sind nicht nur böse Spinnen, Kakerlaken, Dunkelheit und Geister. Wovor haben die Mädchen wirklich Angst?

Angst, fett zu sein

Wahrscheinlich machte sich jeder für ein Stück Pizza und ein Glas Cola verantwortlich, vor allem, wenn sie überhaupt nicht Null war. Denn morgen wird sich all dies sicherlich eine Bauchfalte bilden. Und wenn Sie nicht in eine Jeans passen, die in der 11. Klasse getragen wurde, suchen Sie sofort nach diätetischen Rezepten von gebackenem Broccoli oder Karottenschnitzel, denn dies ist nur eine Katastrophe.

Angst, allein zu sein

Höchstwahrscheinlich ist die Angst davor, stärker zu werden, nur die Angst, bis zum Ende Ihrer Tage alleine zu sein. Füttern Sie die Katzen und lauschen Sie den traurigen Romanzen auf einem staubigen Stuhl. Eine laute Party ist eine Neujahrsveranstaltung im Büro oder der Geburtstag einer Person aus der Buchhaltungsabteilung.

Angst vor dem Alter

Wenn Sie schon seit einigen Jahren keinen Geburtstag feiern und jeder ein Gesicht sucht, das nach frischen Falten sucht, das Tagebuch Telefonnummern von Kosmetologen enthält und der beste Freund eine Maske mit Kollagen ist, dann geht es um Sie.

Sie sollten keine Angst haben, dass die Zeit vergeht, denn jeder neue Tag bringt Freude, Glück und neue Ereignisse. Behandeln Sie Ihre Falten leichter, lieben Sie sich und Ihr Spiegelbild. Es heißt, wenn das Alter sich dem Alter nähert, verschwinden diese Ängste.

Angst vor Armut

Mädchen sind an materielle Güter gebunden. Schließlich wollen alle Männer einen gepflegten Begleiter sehen. Wir müssen gut aussehen, lecker riechen und im Haus Komfort schaffen. Natürlich haben wir Angst, Armut und Zerstörung nicht allumfassend zu machen, hier geht es überhaupt nicht um uns. Wir haben Angst, ohne Maniküre oder neue Schuhe zu bleiben. Oder, noch schlimmer, Sie müssen Ihre Haare färben.

Angst vor dem ersten Sex

Machen Sie sich Sorgen, wie Sie aussehen werden, Angst davor, etwas falsch zu machen, und greifen Sie geistig nach dem Schalter, um das Licht auszuschalten oder eine Kerze zu blasen. Vielleicht warten wir einfach zu viel auf das erste Mal und vergessen, uns zu entspannen und echte Emotionen zu bekommen, denn ein erneutes Testen wird nicht funktionieren. Versuchen Sie, die Barrieren zu beseitigen und zu genießen.