Beziehung

Männer nannten die 17 häufigsten Fehler, die sie bei ihren Frauen feststellen.


In einer langen Beziehung zeigen Männer und Frauen ihre Würde und nicht die attraktivste Seite. Die Partner sind bereit, gewisse Mängel in Kauf zu nehmen, insbesondere wenn es sich um gegenseitige Probleme handelt. Aber es gibt Gewohnheiten, die von Zeit zu Zeit mehr Irritationen hervorrufen und dann zum Reißen führen.

Männer halten die nächsten 17 Frauengewohnheiten für unerträglich, und ihre Meinungen sind es wert, zuzuhören.

1. Sie können nicht ohne Ihren Auserwählten leben

Es ist großartig, verschiedene Freunde und Hobbys zu haben. Vergiss also nicht, wer und was dich glücklich gemacht hat, noch bevor du eine Beziehung eingegangen bist.

2. Du drohst ihm mit unbedeutenden Ultimaten.

Wenn Sie ihn vor eine Wahl wie „entweder ich oder Ihre Videospiele!“ Stellen, werden Sie definitiv von seiner Wahl enttäuscht sein.

3. Sie erzählen Ihren Freunden nur von den schlechten Taten Ihres Mannes

Sie sind es gewohnt, Ihren Freunden nur über die abstoßenden Dinge zu erzählen, die Ihr Partner tut, und fragen dann nach Rat und sind erstaunt, wenn sie Ihnen antworten, welche Art von "er ist eine Ziege, lassen Sie ihn dringend". Und dann bist du wütend, weil die Leute die Situation "falsch interpretieren".

Wenn Sie wirklich gute Ratschläge wünschen, sollten Sie in die Beschreibung Ihres Partners nicht nur die schlechten Dinge einbeziehen, sondern auch die guten Dinge, die er tut. Wenn die Leute nur wissen, dass er ständig pirscht und nicht beim Waschen hilft, ohne zu wissen, dass er 12 Stunden am Tag arbeitet, während Sie nur 5 Stunden arbeiten, werden ihre Ratschläge auf dem Eindruck basieren dass er ein fauler Kerl ist, der Sie alles auf sich tragen lässt.

4. Sie geben vor, ein Narr zu sein

Die intellektuellen Fähigkeiten des Mädchens sind nur zu begrüßen: hören Sie auf, sich töricht zu benehmen und versuchen Sie, nett zu sein.

5. Sie erwarten, dass Ihre Beziehung sie zum Besseren verändert.

Viele Mädchen denken so: „Sobald wir anfangen zusammen zu leben, wird es zu meiner Seide! In einem Moment wird er seine Freunde und die Nacht vor dem Computer vergessen! “Aber die Wahrheit ist, dass die Gewohnheiten dieser Männer nirgendwo verschwinden werden, wenn er dies nicht wünscht. Ja, er kann seine Freunde seltener sehen, weniger Zeit vor dem Computer verbringen, aber er wird es trotzdem tun.

6. Sie alle machen alles zu einem Spiel, von dem ich dreimal raten könnte, worauf ich hinweise.

7. Du wirst eine Nanny für deinen Mann

Fällt Ihnen auf, dass Sie ihm beim Waschen, Kochen, Reinigen usw. ohne gegenseitige Hilfe helfen müssen? Vor allem, wenn Sie zusammen leben und ihn wegen sehr offensichtlicher Dinge immer murren müssen, und verhält er sich so, als wäre es Ihre Arbeit? Dann ist er nicht nur kein echter Partner und geliebter Mensch, er ist nicht einmal Ehemann oder Vater.

8. Sie verstecken wichtige Dinge vor Ihrem Partner

Kommunizieren. Immer Sag deinem Partner immer, warum du wütend bist. Zeigen Sie ihm, dass Sie weh tun, und seien Sie nicht böse auf ihn.

9. Sie sagen ihm, dass alles gut ist, wenn es überhaupt nicht ist

10. Glaubst du, du hast die Bank getroffen, indem du ihn von einem anderen Mädchen verprügelt hast?

Wenn er seine auserwählte Vergangenheit mit Ihnen geändert hat, wird er Sie auch ändern. Es ist nur eine Frage der Zeit.

11. Sie kennen Ihren Wert nicht

Gehen Sie Beziehungen zu Männern ein, die Sie abweisend behandeln und nur an sich denken? Ziehst du nur unzugängliche Männer an? Hast du Angst zu fragen, was du willst? Nehmen Sie Dummheit in Kauf, in der Hoffnung, dass es sich eines Tages magisch verändern wird? Wenn ja, dann kennen Sie Ihren Wert nicht. Die Wahrheit ist, dass eine Person in einer Beziehung nur zwei Arten von Angst ausgesetzt ist: Die erste ist, dass Sie "nicht genug" sein werden, und die zweite - Sie werden nicht geliebt. Sie sind bereits der Einsamkeit ausgesetzt, bis Sie Ihren Standpunkt ändern.

12. Sie kommunizieren mit mehreren Männern gleichzeitig.

Sie tun dies mit dem Ziel, alle zu treffen, falls Sie mit keinem von ihnen Erfolg haben.

13. Hoffen Sie, dass die Beziehung die Probleme in Ihrem Leben löst

14. Sie machen übermäßige Selbstverschmutzung.

15. Sie lieben keine echten Beziehungen, sondern Ihre Träume.

Sie verlieben sich in Ihre Fantasien und investieren dann nicht in Beziehungen, wenn Sie etwas beheben, diskutieren, das Problem lösen oder die Situation korrigieren müssen.

16. Du spielst mit deinem Partner in Denkspielen.

Sei nicht dumm, sei nicht kleinlich. Sagen Sie ihm, dass Sie ein Problem haben und welche Schritte Sie unternehmen sollen. Es ist ratsam, sich in der Hand zu halten.

17. Sie geben Ihrem Partner keinen freien Platz.

Es ist normal, mit deiner geliebten Person zusammen sein zu wollen, aber manchmal möchte jeder alleine sein, jemand braucht etwas mehr Zeit, jemand nur ein bisschen. Dies bedeutet nicht, dass Sie keine Zeit miteinander verbringen sollten, aber manchmal, wenn er die Fernbedienung des Fernsehgeräts abholt und / oder mit seinen Freunden Spaß hat, verlassen Sie ihn (vorausgesetzt, er wird alles innerhalb der zulässigen Grenzen tun). Ein paar Stunden von einander entfernt wird Ihre Beziehung nicht töten, nicht dramatisieren.