Psychologie

7 seltsame Träume, die schwangere Frauen sehen und was sie wirklich bedeuten

Pin
Send
Share
Send
Send



Frauen verändern sich während der Schwangerschaft nicht nur hormonell und körperlich, sondern auch emotional. Daher haben schwangere Frauen unbewusst ungewöhnliche Träume, die sie noch nie zuvor gesehen haben.

Dies ist eine weitere Möglichkeit für sie, ihre neue Elternrolle zu akzeptieren. In ihren Gedanken gibt es immer Fragen: „Werde ich eine gute Mutter sein?“, „Wird mit dem Kind alles in Ordnung sein?“. Und all diese Gedanken werden in Träume projiziert. Dies sind die Träume, die schwangere Frauen am häufigsten sehen und was sie bedeuten können.

Träume über den Boden des Babys

Dies kann bedeuten, dass die Eltern des ungeborenen Kindes sehr um sein Geschlecht besorgt sind. Vielleicht träumen sie sehr von einem Jungen oder Mädchen.

Träume von der Konzeption

Sie träumen meistens in den ersten Schwangerschaftsmonaten und sind symbolisch: Sie können das Getreide sehen, das zu einem Baum oder einem kleinen Tier wird, das mit der Zeit wächst und stärker wird. Diese „Evolution“ in einem Traum bedeutet auch, dass Sie als Elternteil sich darauf vorbereiten, zu wachsen und sich zu entwickeln, um eine neue Generation aufzubauen.

Träume von einem Baby

Wenn eine Frau das dritte Trimester der Schwangerschaft erreicht, hat sie meist mehr Träume von einem Baby: Sie sieht im Traum, wie und wo ihre Geburt hingeht. Dies deutet zum einen darauf hin, dass sie sich unbewusst Sorgen macht und will, dass alles gut läuft, wenn sie über die Geburt nachdenkt, und zum anderen, dass sie auf den Moment der Geburt ihres Kindes wartet.

Träume von der Geburt von Tieren oder von leblosen Gegenständen

Zu träumen, dass Sie ein geborenes Kätzchen, ein Welpe oder sogar eine Zahnbürste sind, ist absolut normal und lässt in keiner Weise etwas Schlimmes ahnen. Dies ist ein langjähriger Trend der Träume bei schwangeren Frauen, den Sigmund Freud bereits 1899 beschrieb, als er seine „Traumdeutung“ veröffentlichte.

Träume, gefangen zu sein

Schwangere haben oft Träume, in denen sie eingeschlossen oder versunken sind. Auf der einen Seite ist dies für die zukünftige Mutter eine eigenartige Möglichkeit, sich mit ihrem Kind zu identifizieren, das in ihrem Mutterleib „feststeckt“. Andererseits kann ein Traum das Bewusstsein der Mutter symbolisieren, dass sie ihre Freiheit verliert, wenn sie Eltern wird, weil sie von nun an für ihr Kind leben muss.

Träume davon, ein Kind zu verlieren und es unbeaufsichtigt zu lassen

Angst während der Schwangerschaft kann Frauen das schlimmste Szenario vorstellen: unbeabsichtigtes unbeabsichtigtes Verlassen ihres Babys. Das ist eine normale Angst. Es kann das Ergebnis einer erhöhten Verantwortung sein, die mit dem Aufkommen des Kindes einhergeht.

Albträume, die Ihnen oder Ihrem Kind körperlichen Schaden zufügen

Jeder, der eine Zeit der Ungewissheit, Angst oder Veränderung erlebt, kann Albträume sehen. Unangenehme oder schreckliche Träume nehmen vor allem während der Schwangerschaft eine einzigartige Form an. Frauen träumen oft davon, dass ihr Leben oder das Leben ihrer Kinder gefährdet war. Dies liegt meistens daran, dass zukünftige Mütter sehr besorgt sind, wie gut ihre Eltern werden. Sie sind sehr verantwortlich und möchten ihr Kind vor allen schlimmen Dingen schützen. Auf die eine oder andere Weise lohnt es sich zu entspannen und Ihre Träume mit Ihren Angehörigen oder Fachärzten zu besprechen.

Pin
Send
Share
Send
Send