Das Leben

Die Krise des mittleren Alters bei Frauen, über die alle schweigen


Was ist das? Anstelle eines grauen Haares schon ein Dutzend! Und Falten? Woher kommen sie? Es ist notwendig, etwas in der Beziehung zu ihrem Ehemann zu ändern! Und noch ein neuer Chef mit ständigem Nörgeln! Bekannter Monolog? Sie wahrscheinlich 35-40 Jahre. Damit hat die Mittelalterkrise begonnen. Aber Sie werden sicher rauskommen.

Ursachen einer Midlife-Crisis bei Frauen

Jede Frau ist eine Einzelperson, aber die Lebenssituationen sind ähnlich und zu einer bestimmten Zeit bringen sie Sie dazu, sich neu zu sehen. Welche Gründe zwingen sogar einen jungen Menschen mittleren Alters dazu, sein Sein zu überschätzen? Die wichtigsten sind:

  • erwachsene Kinder, für die die mütterliche Fürsorge in den Hintergrund getreten ist;
  • die ersten Enkelkinder, die Mutter in eine Großmutter verwandeln, was für die meisten Frauen nicht leicht zu ertragen ist;
  • sich dem Alter nähern, wodurch nicht viele Pläne erfüllt werden können;
  • oder umgekehrt - vermisste Jugend, wenn es weder Kinder noch einen Ehemann gibt;
  • eroberte Karrieretops: Nirgendwo sonst zu wachsen;
  • Entweder die Bitterkeit, dass die Mitte des Lebensweges passiert ist, aber es gibt keine nennenswerten Erfolge in einer Karriere.

Warum sind die Gründe für Frauen so negativ? Für sie ist das in erster Linie altern. Und wer möchte sich in eine alte Frau verwandeln, wenn noch viele Ideen und unerfüllte Wünsche vorhanden sind? Aber die Physiologie leistet ihren Job und verändert das Erscheinungsbild selbst anerkannter Schönheiten. Weit entfernt von den ersten Falten, keine elastische Haut, unangenehme Formänderungen.

Es ist wirklich nichts auszusetzen, aber schöne Damen sind es gewohnt, zu Hause und auf der Arbeit zu 100% zu sein. Und wenn nur zu 99%? Dann kommt die Mittelalterkrise, manchmal mit - eine anhaltende Depression.

Anzeichen einer Krise

Oft - Ansprüche auf ihren Mann manchmal - eine Scheidung. Freundschaft mit Freunden fliegt unter der Piste, neue Hobbys scheinen seltsam zu sein, und Hausfrauen suchen nach Arbeit und ziehen aus dem Familienarchiv ihr besorgt aufbewahrtes "rotes" Diplom ab. Der Zustand des psychischen Unbehagens spiegelt sich in der Häufigkeit von Stimmungsschwankungen und konstanter Reizbarkeit wider. Neue Frisur und Garderobe - um sich zu "verjüngen".

Auswege aus der Krise

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • die Vergangenheit ist über Bord! Und weiter in die Zukunft, wo Sie noch viel erreichen können;
  • Die Gegenwart ist ein Bugfix. Bearbeiten Sie einfach Ihre Einstellungen.
  • Essen - nur gesund. Sportunterricht ist notwendig, aber ohne Fanatismus.
  • langweiliger Job - Veränderung;
  • Ruhe - regelmäßig, egal was;
  • Baby ist nie zu spät. Gebären, wenn es keine kontraindikationen gibt.

Gib nicht auf - das Hauptmotto in der Krise

Es ist am schrecklichsten, es während einer solchen Zeit in die Hände zu legen, und dies sollte vermieden werden. Handeln Sie, nehmen Sie das Schicksal selbst in die Hand und gehen Sie nicht mit der Strömung, sondern warten Sie auf die Richtung, in die die Kurve führen wird. Sie kann so weit kommen, dass Sie den Rückweg nicht finden werden.

Willst du weniger Verlust? Dann akzeptieren Sie die Midlife-Krise als unvermeidliches, aber vorübergehendes Ereignis. Sie sollten nicht vor ihm weglaufen, aber Sie sollten nicht weitergehen. Hinter den Schultern muss alles stehen, das ist Vergangenheit, es wird nicht zurückgegeben, es wird nicht wieder gelebt.

Und heute, gerade jetzt, ist es notwendig, sich an den großen Goethe zu erinnern und zu sich selbst zu sagen: „Halt für einen Moment, es geht dir gut!“ Die Krise ist ein vorübergehendes Phänomen, das nicht ewig andauern kann. Um in jedem Detail ein kleines, aber auch ein Plus zu finden, wird dies der Ausgangspunkt sein, um den spirituellen Halt zu verlassen. Man muss es nur glauben und sich bewegen. Kinder aus dem Elternhaus geben Ihnen Enkelkinder. Ein ungeliebter Beruf erlaubt es Ihnen, in ein neues Geschäft zu wechseln. Und jeder Schritt - mit dieser Einstellung.

Tipps für Freunde: In diesem Moment ist es äußerst wichtig, eine Frau zu unterstützen und zu verstehen, um die Situation nicht zu verschlimmern. Das sanfte Wort des Ehemannes, die sensible Aufmerksamkeit erwachsener Kinder - alles ist von Vorteil, wenn es aufrichtig ist. Sehr bald werden Frau und Mutter unbeschwert sein, lächeln, ihr Aussehen erneuern oder den Job wechseln. Jede Änderung im Namen des Guten ist willkommen!