Beziehung

8 Zeichen, dass es Zeit für Sie ist, sich von Ihrem besten Freund zu verabschieden

Pin
Send
Share
Send
Send



Schlaflose Nächte, Tränen und Essen, die für ein ganzes Leben reichen würden. Wir bitten den Schmerz zu verschwinden und am Ende geht sie. Aber was ist mit den weniger schmerzhaften und notwendigen Trennungen, von denen wir nicht einmal wissen, dass wir aufhören können? Das Ende endloser Wutanfälle und Liebesbriefe, versteckt unter dem Kopfkissen. Stattdessen eine Erleichterung.

Abschied mit Freunden ist nicht immer die einfachste Lösung, aber es kann die richtige sein. Wir vergessen, dass wir diejenigen wählen, die wir ins Leben lassen. Nicht jeder sollte unser lebenslanger Kumpel sein. Und das ist gut so. Die Wahrheit ist, dass sich Freunde nicht immer wie Freunde verhalten. Für Ihr persönliches Glück ist es daher wichtig zu lernen, wie Sie die eingebildete Freundschaft beenden können. Wie kann man dann verstehen, was Zeit ist?

Schauen Sie sich die Schilder an. Dies kann bedeuten, dass Sie sich von einem Freund trennen müssen.

Negativ mehr als positiv

Wenn Sie in einem stressigen Umfeld ständig und stärker mit Ihrem Freund kommunizieren, kann dies dazu führen, dass es Zeit ist zu gehen. Wie bei jeder anderen Beziehung sollten Freundschaften angenehm, nicht angespannt oder störend sein. Unbequeme Momente passieren zwangsläufig in jeder Beziehung. Sobald sie zur Norm werden, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie beide einfach nicht für einander geeignet sind.

Eifersucht und Konkurrenz herrschen vor

Starke Konkurrenz und Eifersucht können ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Freundschaft nicht so schön ist wie sie ist. Fühlen Sie ständig das Bedürfnis, Ihrem Freund etwas zu beweisen? Fühlen Sie sich erschöpft, anstelle von Heiterkeit durch angenehme Kommunikation. Freundliche Beziehungen sollten unterstützend und ermutigend sein, nicht widersprüchlich und feindselig sein. Wenn Sie sich also umsehen und feststellen, dass Sie und Ihr Freund an dem Wettbewerb „dessen Gras grüner ist“ teilnehmen, ist es vielleicht an der Zeit, aus ihm herauszukommen.

Kein Rückstoß

Seien wir realistisch: Wenn jemand in Ihrem Leben sein will, sollte er etwas mitbringen. So wie höfliche Gäste niemals mit leeren Händen erscheinen, muss ein Freund etwas zum Leben erwecken. Vielleicht ermutigt er immer? Kann nicht entmutigt werden. Oder vielleicht nur ein guter Zuhörer. Was auch immer er in dein Leben bringt, du schätzt es.
Wenn Sie sich an so etwas nicht erinnern können, bedeutet dies eines: Es ist Zeit, den Stuhl vor der nächsten Dinnerparty abzunehmen.

Mangel an Gleichgewicht

Einseitige Beziehungen - es ist traurig. Niemand mag es, sich ständig selbst zu geben, ohne sich gleich zu fühlen. Fragen Sie sich also, warum Sie eine Person suchen, die dies nicht als Gegenleistung tut.

Wenn es kein Gleichgewicht gibt, stimmt etwas in der Freundschaft nicht. Lass das nicht passieren! Wenn jemand nicht genug Energie hat, um Ihre fantastische Freundschaft zu erwidern, hören Sie auf, alles zu verbrennen und lassen Sie diese Person frei.

Gefühl der Kontrolle

Wenn Sie aus irgendeinem Grund während der Freundschaft das Gefühl haben, Ihr „Ich“ verloren zu haben, hören Sie sofort auf und denken Sie nach. Warum trägst du die Maske einer anderen Person? Sehr beeindruckend? Haben Sie das Gefühl, dass eine Person manipuliert? Denken Sie einfach darüber nach. Wahre Freundschaft unterstreicht unseren wahren Charakter und zeigt, wie einzigartig wir sind. Wenn Sie diese Merkmale nicht bemerken, sondern das genaue Gegenteil empfinden, überschätzen Sie Ihre Freundschaft ernsthaft. Und so schnell wie möglich.

Nachahmung des Bösen

Seien Sie ehrlich: Ist Ihr Freund ein guter Mensch? Wenn Sie mindestens eine Minute lang darüber nachdenken, wie sich sein Charakter in Ihrem widerspiegelt. Wenn Sie mit einem Tyrann befreundet sind, werden Sie höchstwahrscheinlich als Tyrann betrachtet. Oder noch schlimmer, Sie könnten sich an Rowdytum, Verhaltensweisen, gewöhnen und sogar akzeptieren. Seien Sie vorsichtig mit den Menschen, mit denen Sie kommunizieren, denn trotz der Tatsache, dass Freunde keine Kopien von einander sind, nehmen wir die Manieren der Menschen wahr, mit denen wir viel Zeit verbringen. Daher ist es immer nützlich, mit denen zu befreundet zu sein, die solche Eigenschaften besitzen, die mit Stolz kopiert werden können.

Eine Besessenheit von der Vergangenheit

Jeder hat Freunde, die seit vielen Jahren im Leben sind. Und jetzt fällt es uns schwer, uns ohne sie vorzustellen. Oder können wir
Wenn Sie die meiste Zeit damit verbringen, Beziehungen aufgrund ihrer Geschichten zu pflegen, kann es Zeit sein, die Vergangenheit zu verlassen. Die Leute gehen auseinander, und das ist gut. Wenn wir uns an jeden Freund halten würden, der jemals im Leben aufgetaucht ist, wären wir ernstlich überfordert. Manchmal hören die Leute auf zu mögen, aber wir sehnen uns danach. An den Tagen, als wir gemeinsam auf dem Spielplatz spielten. Es ist keine gute Idee, an einer solchen Beziehung festzuhalten, nur weil Sie sich verpflichtet fühlen, sie für Ihre "Geschichte" zu respektieren.

Vermindertes Selbstwertgefühl

Wenn aus irgendeinem Grund Ihr Selbstwertgefühl abnimmt, wenn Sie mit diesem Freund zusammen sind, ist es Zeit, sich zu trennen. Eine Person muss einen Job, eine Wohnung, eine Beziehung aufrechterhalten, aber die ganze Zeit hat sie bei jedem Schritt Selbstzweifel bekämpft. Wenn ein Freund aus irgendeinem Grund nicht dazu beiträgt, das Vertrauen zu stärken, dann ist das wirklich keine Freundschaft.

Pin
Send
Share
Send
Send