Mode

5 Unterschiede zwischen Taschen, die teuer aussehen und billig aussehen


Tasche - eine wichtige Ergänzung zum Bild einer Frau. Dieses Zubehör kann seinem Besitzer einen glamourösen oder eleganten Look verleihen und umgekehrt alle Bemühungen zunichte machen. Wie wählen Sie die Handtasche einer Frau, die zu Ihrem Image passt, um den Eindruck nicht zu beeinträchtigen? Um dies zu erreichen, genügt es, die Hauptunterschiede zwischen teuren und billigen Kurzwarenprodukten sorgfältig zu untersuchen.

Natürlich ziehen Tasche und Schuhe mehr Aufmerksamkeit auf sich als andere Accessoires. Die Herstellung teurer Taschen ist ein hochtechnologischer Prozess, der spezielle Ausrüstung und Rohstoffe erfordert. Und Budget Bags sind Produkte, bei denen oft Kompromisse eingegangen werden. Es kann billiges Zubehör, Materialien und so weiter sein. Für ein stilvolles und effektives Image ist es jedoch nicht notwendig, viel Geld für eine Designerhandtasche einer globalen Marke auszugeben. Wenn Sie wissen, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen, finden Sie immer eine erschwingliche und vorzeigbare Option.

Drucken

Bei teuren Taschen werden Muster sauber aufgetragen, haben klare Ränder und Fugen. Auf den billigen Abzügen brechen ab und wirken unfertig. Es gibt jedoch Budgetmodelle, die von teuren Pendants kaum zu unterscheiden sind. Dies gilt insbesondere für Nachbauten. Um zu verstehen, ob eine Sache echt ist, müssen Sie wissen, wie viele Muster pro Quadratzentimeter Oberfläche eines Markenzubehörs vorhanden sind. Dies ist häufig ein Geschäftsgeheimnis. Bei der Auswahl einer Tasche sollten Sie den Druck, seine Ränder und die Vollständigkeit des Musters sorgfältig studieren.
@anderegeschichten

Kontrast oder schlampige Linie

Teuer bedeutet feine Arbeit und perfekte Nähte. Produkte einer hohen Preiskategorie unterscheiden sich in gleichen direkten Linien. Auf einer preiswerten Tasche finden Sie jedoch viele Mängel, wie zB hervorstehende Fäden, kontrastierende oder schlampige Linien. Um einen solchen Fehler zu verbergen, ergänzen Hersteller oft das Produkt verschiedener Arten von dekorativen Details. Bei teuren Taschen und Accessoires befinden sich am Nahtende keine unverschlossenen Fäden und Stiche. Liebe Taschen haben keine kontrastierenden Linien. Ihre Produktion verwendet hochwertige Fäden, die zum Grundmaterial passen.
@anderegeschichten

Zu lange Reißverschlüsse

Auf billigen Taschen sieht man oft ungenaue Reißverschlüsse. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass es ohne Mängel ziemlich schwierig ist, einen Reißverschluss an allen vier Seiten zu nähen, was den Produktionsprozess verkompliziert und den Preis der Ware erhöht. Teure Modelle verfügen über ein Sperrventil oder ein Schloss mit Sperrmechanismus. Der Reißverschluss über die gesamte Taschenlänge ist äußerst selten.
@anderegeschichten

Übermäßig glänzende Hardware

Günstige Taschen werden nicht selten durch zu glänzende Ketten und Reißverschlüsse ergänzt. Während teure Markentaschen mit eleganten, wenig auffälligen Accessoires verziert werden. Bei Budgetmodellen werden nicht hochwertige Beschläge verwendet, die schnell ihre Farbe und ihr ästhetisches Erscheinungsbild verlieren. Solche Teile sind nicht zuverlässig und versagen bei intensiver Benutzung des Zubehörs schnell.
@anderegeschichten

Große Logos

Markenartikel werden in der Regel mit wenig auffälligen, eleganten Logos verziert und der Futterstoff hat ein Muster in Form eines Firmenausweises. Die auffälligen großen Logos sind nur auf billigem Zubehör unbekannter Produktion zu sehen. Sie geben eine Fälschung aus, sehen lächerlich und geschmacklos aus. Daher sollten Sie bei der Auswahl von Taschen mit niedriger Preiskategorie Modelle ohne Logos auswählen. Wenn dies jedoch nicht vermieden wird, sollten Sie Produkte mit kleinen Schildern bevorzugen. Je weniger grob das Zubehör ist, desto teurer wird es aussehen.
@anderegeschichten

Video ansehen: Teuer vs. Billig: Fake Fur und Designer-Stiefel im Check. taff. ProSieben (Januar 2020).