Gesundheit

7 bewährte Produkte, die die Pigmentierung entlasten

Pin
Send
Share
Send
Send



Ein Pigmentfleck ist ein Cluster in der Epidermis des natürlichen Farbstoffs Melanin. Diese Substanz hat einen sehr wichtigen Zweck: Sie schützt den Körper vor den aggressiven Auswirkungen ultravioletter Strahlung. Im Normalzustand des Körpers ist das Pigment gleichmäßig in der Haut verteilt, aber mit negativen Faktoren treten fokale Konzentrationen von Melanin in Form brauner Flecken auf. Gegen sie ist niemand versichert - Jung und Alt, dieser Schönheitsfehler kann entstehen. Es gibt verschiedene Arten der Pigmentierung.

Sommersprossen

Hellrote Flecken verursachen in der Regel keine Unzufriedenheit mit dem Aussehen, sie wirken natürlich und süß. Ihre Intensität und Farbe werden normalerweise im Frühling erhöht, wenn die Sonne aktiviert wird, und die entwöhnte Haut reagiert mit erhöhter Pigmentierung. Besonders anfällig für das Auftreten von Sommersprossen sind blonde Frauen mit dünner blasser Haut. Zum Schutz vor Sonnenstrahlen wird empfohlen, das Gesicht unter der Kappe zu verbergen. Wenn Sie das Haus verlassen, tragen Sie eine Schutzcreme auf.

Chloasma

Veränderungen des Hormonspiegels während der Schwangerschaft und Stillzeit verursachen häufig Hyperpigmentierungen in Form großer dunkler Flecken auf irgendeinem Hautbereich. Dieses unangenehme Problem führt dazu, dass Frauen viele Kosmetika verwenden, um Farbunebenheiten visuell zu korrigieren. Sie sollten Chloasma nicht aktiv bekämpfen, da ihre Haut vorübergehend eintritt, normalerweise ein Jahr nach der Geburt, und die Haut erhält ihren natürlichen Farbton. Wenn es jedoch keine Schwangerschaft gibt und große Flecken vorhanden sind, werden sie nicht von selbst weitergegeben. Sie müssen eine umfassende Behandlung beginnen.

Lentigo

Diese Flecken sehen aus wie blühende Linsen, daher auch ihr Name. Diese Art der Pigmentierung unterliegt häufig Frauen im Alter von 40 Jahren. Sentimentales Lentigo neigt dazu, zu bösartigen Tumoren zu entarten, daher sollten Sie die Behandlung nicht vernachlässigen.

Mole

Auf den ersten Blick sind die Muttermale nicht gefährlich, sondern nur, wenn sie das ganze Leben über stabil sind. Wenn der Maulwurf häufigen Verletzungen ausgesetzt ist oder zu wachsen beginnt und seine Form ändert, sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren. Diese Flecken zu behandeln und zu entfernen ist nur in Ausnahmefällen mit eindeutiger Gesundheitsgefährdung möglich.

Möglichkeiten, Altersflecken zu Hause loszuwerden

Es ist möglich, mit Hilfe der verfügbaren Werkzeuge Hautunreinheiten ohne große Schwierigkeiten und kostspielige Verfahren zu beseitigen. Die gebräuchlichsten und kostengünstigsten Methoden zur Hautaufhellung sind folgende:
Shutterstock

  1. Behandlung mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung. Verdünnen Sie 5 Tropfen Peroxid in einem Teelöffel Wasser, befeuchten Sie die betroffenen Stellen und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken. Spülen Sie anschließend ab. Auf diese Weise sollten Sie nicht mitgerissen werden, es besteht ein hohes Verbrennungsrisiko für die Haut.
  2. Borsäure in ihrer reinen Form wird selten verwendet.Es ist besser, es als Teil von Bleichmasken zu verwenden. Mahlen Sie zum Beispiel Haferflocken zu Mehl. Zu einer Tasse eines solchen Pulvers müssen so viel 3% Borsäurealkohol hinzugefügt werden, bei Raumtemperatur 12 Stunden lang warten und in den Kühlschrank überführt werden. Jeden Tag müssen Sie 1 Esslöffel der Mischung einnehmen und 15-20 Minuten auf die pigmentierten Flächen auftragen.
  3. Geriebener frischer Gurkenbrei gleichmäßig auf Gesicht aufgetrageneine halbe Stunde lang halten und mit einem Wattepad entfernen. Es wird empfohlen, einen Kurs mit 10-15 Masken zu machen, der mehrmals im Jahr wiederholt wird.
  4. 15 g Hefe mit einem Esslöffel Zitronensaft vermischtreiben Sie die glatte Masse ein und tragen Sie sie auf ein sauberes Gesicht auf. Nach 20 Minuten abspülen. Für einen Kurs zehn Behandlungen wiederholen Sie alle zwei Monate.
  5. Trockene Petersilienwurzel und -samen gießen kochendes Wasser im Verhältnis 1: 5 und 15 Minuten im Wasserbad aufbewahren, kühl stellen. Aus der entstandenen Brühe täglich zwei Wochen lang Lotionen herstellen.
  6. Schöllkraut ist gut als Bleichmittel.. Es wird zu medizinischen Cremes und Salben hinzugefügt, aber reiner Pflanzensaft ist nicht weniger wirksam. Die Blätter müssen sich in einem Mixer zermahlen und durch Gaze drücken. Die resultierende Substanz kann verwendet werden, um Flecken zweimal täglich zu entfernen. Nach zwei Wochen nimmt die Pigmentierung merklich ab.
  7. Zinksalbe hat keine Kontraindikationen. und kann sogar von Allergikern verwendet werden. Schmieren Sie unästhetische Bereiche der Haut jeden Tag und allmählich wird die Farbungleichmäßigkeit verschwinden.

Alle häuslichen Methoden des Umgangs mit Flecken sind nur mit einer systematischen Herangehensweise und Disziplin wirksam. Pigmentierung der Haut ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern ein Symptom für Probleme im Körper. Wenn interne Systeme nicht funktionieren, ist es sinnlos, externe Manifestationen nur durch Masken und Abwischen zu beseitigen. Wenn die Flecken auf Gesicht und Körper durch die oben aufgeführten Methoden nicht entfernt werden, wenden Sie sich an Ihren Dermatologen.

Pin
Send
Share
Send
Send