Beziehung

8 Situationen, in denen ein Mann unbewusst warnt, dass er lügt


Männer - sehr geschickte Maskierung und fast professionelle Lügner. Manchmal täuschen und schauen sie mit so unschuldigen Augen, dass es einfach unmöglich ist, sie in Unaufrichtigkeit zu fassen. Wenn Sie jedoch die kleinen Dinge sorgfältig beobachten und auf sie achten, können Sie einen Mann zum sauberen Wasser bringen und verstehen, dass er lügt.

1. Er widerspricht sich

Ihr Partner hat gerade eines gesagt, und nach einer Weile hat er einen völlig entgegengesetzten Standpunkt geäußert und widerspricht sich. Meistens geschieht dies gerade dann, wenn ein Mann gerade erst mit seinen eigenen Lügen verwirrt wird und sich nicht daran erinnert, worüber er beim letzten Mal gelogen hat.

2. Er ändert das Verhalten dramatisch

Wenn Sie einen Menschen lange kennen, können Sie seine Reaktion auf verschiedene Lebenssituationen oder Fragen gut genug vorhersagen. Wenn ein Mann von Ihrer Handlung Verhaltensweisen auslöst, die ihm absolut nicht eigen sind, ist dies ein sicheres Zeichen, dass er lügt und unterwegs eine ehrliche Entschuldigung vorbringt.

3. Er ist zu sehr bemüht, Sie zufrieden zu stellen.

Auf der unterbewussten Ebene versteht jeder Mensch, dass eine Lüge in Bezug auf einen anderen gemein und hässlich ist. Deshalb müssen ihre "Sünden" irgendwie öl sein. Normalerweise klettern Männer aus ihrer Haut, um eine Frau mit imaginärer Liebe, Fürsorge und Zuneigung zu umgeben. All dies geschieht mit einem einzigen Ziel: die eigenen Schuldgefühle zu reduzieren und das Gewissen zu beruhigen.

4. Er wird nervös und reizbar

Dies äußert sich besonders dann, wenn Sie, wenn Sie auf etwas Unzufriedenes blicken, den Mann direkt fragen, ob er Ihnen wirklich die Wahrheit sagt, oder ob er führende Fragen stellt. Wenn Ihr Partner anfängt, sich zu ärgern und Ihnen Vorwürfe zu machen, dass Sie ihm höchstwahrscheinlich nicht vertrauen, lügt er Sie wirklich an.

5. Er hat dringende Geschäfte.

Im Moment eines heiklen Gesprächs, als ein Mann erkennt, dass er in sauberes Wasser gebracht wird, hat er plötzlich und sofort Dinge, die sich nicht abschrecken lassen. Auf diese Weise lässt er den Dialog einfach unangenehm und erfindet wichtige Aktivitäten für sich.

6. Er legt die Verantwortung auf dich

Wenn Sie zum Beispiel in einem ernsthaften Gespräch versuchen, alles herauszufinden und alle Punkte aufzulegen, zieht sich der Mann abrupt in sich zurück, zieht sich zurück, wird stumm und überträgt Ihnen alle Verantwortung. Sie sprechen wie mit sich selbst, geben ihm tausend Gründe, überzeugen und bitten Sie, einen Dialog zu führen. Männliche Nähe ist in diesem Fall eine Art Schutz vor der Tatsache, dass sein betrügerisches Verhalten aufgedeckt wird.

7. Er vermisst die Details.

Normalerweise ist eine Lüge selten gründlich und bis ins kleinste Detail geplant, meistens entsteht sie spontan. Deshalb vermisst ein Mann, der lügt und etwas erzählt, viele Details und legt das Wesentliche des Vorfalls nur allgemein dar. Wenn Sie anfangen, ihn zu fragen, kann er entweder wütend werden oder das Gespräch einfach negieren.

8. Unaufrichtige Gefühle

Eine Person, die lügt, muss die Rolle spielen und eine unaufrichtige Maske anlegen. Gleichzeitig werden alle seine Gefühle und Emotionen nicht real, künstlich und speziell gemacht. Im Gespräch fällt dies sofort auf - zum Beispiel eine überwältigende Überraschung oder zu heftige Freude. Der Gesprächspartner, der in der Lage ist, die Stimmung anderer Menschen einzufangen, wird dies sofort spüren und die Lüge aufdecken.