Schönheit

Warum Ihre Haare ausfallen können: 5 nicht offensichtliche Gründe


Wenn Sie sicher sind, dass Sie definitiv keine Krankheiten und Pathologien haben, sollten Sie den Grund dafür in einer der folgenden Nuancen suchen.

Starre Diät

Überlegen Sie, ob Sie kürzlich eine intensive Diät gemacht haben? Während dieses Ereignisses kommt es zu einem starken Gewichtsverlust, der Ihren Körper sehr belastet. Die Belastung führt zu einer Abnahme der Immunität, was sich auf den Zustand der Haare auswirkt. Noch schlimmer ist, dass Sie in dieser Zeit eine Infektion bekommen haben.

Ständiger Stress und mangelnde Ruhe.

Wenn Sie zu viel arbeiten und keine Zeit haben, sich richtig zu entspannen, wirkt sich dies auf die Durchblutung der Kopfhaut aus, was zu einem aktiven Haarausfall führt. Wenn Sie dieses Problem lösen, wird die Alopezie nach einiger Zeit zunichte machen.

Äußere Einflüsse

Dazu gehören unangemessene Haarpflegemittel - Shampoos, Masken, Lacke usw. sowie der Missbrauch von Haarstyling-Werkzeugen. Sie verletzen das Haar erheblich, was zu einer Schwächung und damit zu einem Verlust führt.

Vitaminmangel

Wenn Ihr Haar abrupt auszufallen begann, ist es durchaus möglich, dass ein Mangel an Nährstoffen im Körper dazu führte. Die Hauptsache ist, darauf zu achten, dass Sie genügend Vitamin C haben. Schließlich stimuliert es die Collagenproduktion und stärkt die Haarfollikel.

Hämoglobinprobleme

Manchmal verursacht Alopezie Anämie. Sie leidet auch an der Durchblutung der Kopfhaut. Sie ist begleitet von chronischer Müdigkeit und Schläfrigkeit. Versuchen Sie, Ihrer Ernährung mehr eisenhaltige Nahrungsmittel hinzuzufügen.

Wie kann man Haarausfall loswerden?

Zunächst müssen die Ursachen beseitigt werden, die zu diesem Problem führen können. Und Sie können die Behandlung mit speziellen Reduktionsmitteln unterstützen.

Selbsterhitzende BC Bonacure Scalp Genesis Detox-Maske von Schwarzkopf Professional


Archiv der PressediensteHilfe bei dem Problem des Haarausfalls hilft bei der Erwärmung - es aktiviert die Mikrozirkulation des Blutes in Kopfhaut und Haarfollikeln und stärkt sie sowie das Haarwachstum. Hier hilft eine Selbsterwärmungsmaske von Schwarzkopf Professional.

Nachtmaske zur Erholung von Jojoba "Herbal Hair Care" von Yves Rocher


Archiv der Pressedienste Wenn Sie nicht viel Zeit für die Pflege Ihrer Haare haben, probieren Sie eine Nachthaarmaske von Yves Rocher. Dieses wirksame Mittel wirkt, während Sie schlafen.

Haarwuchs-Serum zum Ausdünnen und Ausdünnen des Haares Densi Solutions von Vichy


Archiv der Pressedienste Eine weitere gute Möglichkeit, Alopezie zu bewältigen, ist eine direkte Auswirkung. Dazu können Sie das Serum speziell für das Ausdünnen der Haare von Vichy verwenden.

Shampoo gegen Haarausfall Botanic Therapy "Rizinusöl und Mandeln" von Garnier


Archiv der Pressedienste Shampoo kann auch den Zustand Ihrer Haare positiv beeinflussen. Versuchen Sie es mit einem Öl von Garnier. Es stärkt die Haarfollikel und fördert das Haarwachstum, und Mandel wirkt weichmachend.