Das Leben

So reinigen Sie die Energie in der Wohnung: 7 zuverlässige Wege

Pin
Send
Share
Send
Send



Energie ist überall um uns herum. Selbst wir bestehen aus Energie. Und wie viel Energie umgibt Sie, Ihr Wohlbefinden, Ihren Erfolg und wie angenehm es sein wird. Ihr Zuhause ist der erste Ort, um negative Energie aufzuräumen. Immerhin verbringen Sie hier die meiste Zeit. Wie kann man das machen?

Frühjahrsputz

Störung ist die reale Anhäufung von negativer Energie. Alle Dinge, die Sie nicht benötigen und die Sie nicht verwenden, tragen eine negative Ladung. Dies gilt insbesondere für gebrochene Dinge. Rücksichtslos wegwerfen und niemals lagern.

Beseitigen Sie Dinge, die Sie nicht brauchen

Loop-Schrank, Racks. Denken Sie gut, wenn Sie all diese Dinge brauchen. Wenn nicht, werde los. Stellen Sie sicher, dass Sie Schmutz und Staub in den Ecken, unter den Sofas und Schränken entfernen - all dies sammelt auch stehende Energie.

Lassen Sie Schnittblumen nicht lange im Wasser liegen

Sobald sie welken, sollten sie weggeworfen werden. Verblühte Blumen tragen negative Energie und das Wasser, in dem sie stehen, wird von ihnen aufgeladen.

Setzen Sie Zimmerpflanzen nicht in die Nähe des Betts.

Von ihnen viel Gutes. Sie verbessern die Ästhetik des Raumes, liefern Sauerstoff und absorbieren während des Tages negative Energie. Aber nachts können sie es verraten. Und gut, wenn Sie in diesem Moment nicht da sein werden.

Reinigen Sie Ihre Dekorationen

Alle Edelmetalle nehmen, wenn sie nicht gereinigt werden, Ihre positive Energie ab. Dies gilt insbesondere für Silberschmuck. Wenn Sie bemerken, dass sie dunkel sind, müssen Sie sie unbedingt reinigen. Dies kann auch mit normaler Zahnpasta erfolgen.

Kommen Sie nicht schlecht gelaunt nach Hause

Versuchen Sie auf dem Heimweg, Ihre negativen Gedanken zu klären und Ihre Stimmung wieder normal zu machen. Dann bringen Sie das Negative nicht mit nach Hause und Ihre Wohnung wird sauberer. Und es fördert die gute Erholung.

Lassen Sie kein schmutziges Geschirr und Schuhe zurück.

Diese Dinge sammeln und sammeln auch negative Energie. Daher wird empfohlen, das Geschirr unmittelbar nach einer Mahlzeit zu waschen. Das gleiche gilt für Schuhe. Gewöhnen Sie sich daran, es nach Hause zu wischen.

Pin
Send
Share
Send
Send