Beziehung

Warum Männer sich ändern: 3 Erklärungen vom Psychologen


Sie erklären es auf unterschiedliche Weise. Hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass Männer von Natur aus polygame Kreaturen sind, was bedeutet, dass es keineswegs verwerflich für sie ist, viele Objekte sexueller Leidenschaft zu haben. Der Experte für Ehebruch sowie der berühmte amerikanische Psychologe und Schriftsteller Steve Harvey, der Teilzeitbeschäftigte ist, nennt seine Gründe, warum Männer dazu neigen, sich zu ändern. Und man sollte ihm vertrauen, denn dies ist der Autor des Bestsellers "Benimm dich wie eine Frau, denk wie ein Mann."

Männer haben eine andere Sichtweise auf Sex.

Viele Männer betrachten Sex als einen natürlichen Prozess, der nicht immer eng mit Beziehungen zusammenhängt. Mit anderen Worten, für ihn ist es eine Sache, eine Frau zu lieben, und mit einer Frau zu schlafen ist eine andere. Er kann es mit derselben Frau tun, um Intimität zu genießen, aber er kann auch Verrat begehen, nur um seine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Männer ändern sich nur physiologisch. Deshalb benutzen sie ihr Vorrecht.

Er hat eine Frau, mit der er sich ändern kann

Wenn nicht jede Frau moralische Prinzipien ertragen würde und nicht bereit wäre, mit einem verheirateten Mann zu schlafen, würde der Verrat sehr schnell verschwinden. Aber verheiratete Männer sind für viele Frauen ein leckeres Stückchen. Und weil Männer genügend Möglichkeiten haben, "nach links" zu gehen. Was sie natürlich tun.

Seine Einstellung gegenüber seiner Frau änderte sich.

Und schließlich ist der Hauptgrund, warum Männer sich ändern, seine Frau und seine Beziehung zu ihr. Egal wie traurig es klingt, aber für jede Frau, die Ehebruch erlebt hat, sollte das Problem zunächst in sich selbst gesucht werden. Und seine Tat kann mit vielen Dingen zusammenhängen.

Zum Beispiel haben Sie begonnen, schlechter auszusehen. Als er dich heiratete, warst du schön, jung und schön. Jetzt sind Sie in Sorgen verstrickt, und das hat natürlich Ihr Aussehen beeinflusst. Ja, Sie haben es nicht mit Absicht getan - Sie haben sich um ihn, Ihre Kinder, gekümmert, dass es ihm gut ging. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass eine weniger attraktive Frau bei einem Mann ein viel geringeres Verlangen hervorruft.

Du hast eine schlechte Beziehung. Du bist weit voneinander entfernt und die alte Liebe und das alte Verständnis sind längst vorbei. Konflikte und Skandale hören nicht in Ihrer Familie auf und er rennt zu einem Ort, an dem es ruhiger ist. Männer sind die wahren Hedonisten.

Sie befriedigen ihn nicht im Bett, und dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Vielleicht bist du einfach zu faul, um Sex zu haben. Oder vielleicht hat er einige Wünsche, denen Sie entweder nicht zustimmen oder er hat Angst, Ihnen etwas anzubieten.

Er fing an, Sie nur als Ehefrau und nicht als Geliebte wahrzunehmen: Dieser Grund kann verschiedene Möglichkeiten haben. Jemand hält den Ehepartner für einen geliebten Menschen und ist daher unantastbar. Jemand sieht in ihr eine nicht sexy Hausfrau, die kein Verlangen hervorruft. Oder vielleicht sind Sie überhaupt in die Rolle seiner Mutter verstrickt, die sich endlos um ihn kümmert. Welche Art von Sex gibt es?

Lassen Sie nicht zu, dass Ihre innere Beziehung zu einem Mann sowie Ihr Zustand und Ihr Verhalten seinen Verrat provozieren. Bemühen Sie sich, für ihn interessant zu bleiben - passen Sie auf sich auf, entwickeln Sie sich, sind Sie leidenschaftlich. Dies ist nicht nur für ihn notwendig, sondern auch für Sie - Sie werden sich nicht nur für einen geliebten Mann, sondern auch für alle um Sie herum schön und begehrenswert fühlen.