Gesundheit

6 klare Signale, dass Sie zu viel schlafen

Pin
Send
Share
Send
Send



Haben Sie sich jemals nach einem ungewöhnlich langen Schlaf schrecklich gefühlt? Wenn Sie starke Dehydratation, pochende Kopfschmerzen oder Schmerzen im Körper verspüren, gibt es verschiedene Gründe, die Ihren Zustand nach einem langen Schlaf erklären. Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper alles Mögliche tut, um vor solchen Anzeichen zu warnen, aufgrund derer Sie zu viel schlafen. Und sie sollten auf ihre Gesundheit und ihr Wohl achten.

In den meisten Fällen sprechen wir über Schlafmangel, aber das Eingießen ist ein ziemlich ernstes Problem. In der Tat gibt es eine pathologische Erkrankung, die Hypersomnie genannt wird, die etwa 2% der Bevölkerung betrifft. Menschen mit dieser Pathologie wird empfohlen, 10-12 Stunden zu schlafen, um sich voller Energie zu fühlen. Wenn Sie also sieben bis acht Stunden lang nicht genug Schlaf bekommen, können andere Probleme auftreten, die Sie mit Ihrem Arzt besprechen müssen.

Hier sind einige weitere Signale, dass Sie zu viel Zeit im Bett verbringen.

1. Sie haben schlechte Laune.

Langer Schlaf und ständiger Widerwillen, aus dem Bett zu steigen, können ein Hinweis darauf sein, dass Sie nicht die besten Zeiten erleben oder sogar an Depressionen leiden. Schlaf und Depression sind eng miteinander verbunden, seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihre schlechte Laune mit der Abneigung gegen das pünktliche Aufstehen zusammenfällt.

Derzeit wird eine Reihe von Studien durchgeführt, die die Vorstellung stützen, dass Ruhe zwar sehr wichtig für die geistige und körperliche Verfassung ist, ein Übermaß an Schlaf jedoch ein Gefühl der Depression auslösen kann.

2. Sie haben nach dem Aufwachen Kopfschmerzen.

Es ist immer noch nicht ganz klar, wie Schläfrigkeit und Kopfschmerzen zusammenhängen, aber das passiert sehr oft. Morgendliche Kopfschmerzen können darauf zurückzuführen sein, wie das Gehirn während des Schlafes arbeitet, oder Sie müssen ein nahrhafteres Frühstück essen oder mehr Wasser trinken.

3. Sie fühlen sich müde, obwohl Sie sich ausgeruht haben

Wenn Sie sich müde fühlen, obwohl Sie genügend Stunden geschlafen haben, sollten Sie versuchen, den Schlaf um ein bis zwei Stunden zu reduzieren.

Müdigkeit und Apathie können auf eine verringerte körperliche Aktivität zurückzuführen sein. Wenn Sie also weniger Schlaf brauchen, sollten Sie täglich im Haus joggen, um zu sehen, wie sich dies auf das Energieniveau des Körpers auswirkt.

4. Ihr Körper schmerzt

Sind Sie jemals mit dem Gefühl aufgewacht, dass Ihr Körper an abgestandenes Brot erinnert? Wenn dies die ganze Zeit passiert, bedeutet das, dass Sie zu viel schlafen. Studien zeigen, dass übermäßiger Schlaf Entzündungen verursacht, die zu Schmerzen im Körper führen (insbesondere bei Frauen).

5. Du vergisst ständig etwas.

Stellen Sie eine mentale Trübung und mangelnde Aufmerksamkeit fest? Vergaß, wo die Schlüssel wieder steckten?

Ob Sie es glauben oder nicht, ein übermäßiger Schlaf kann zu kognitiven Beeinträchtigungen führen. Einige Experten glauben, dass sieben Stunden Schlaf ausreichen, um Körper und Geist auszuruhen.

6. Sie wecken den Wecker fast täglich.

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber trotzdem. Wenn Sie beim Aufwachen Schwierigkeiten haben, obwohl Sie acht Stunden schlafen, ist es an der Zeit, das Problem herauszufinden. Wenn Sie die Ursachen nicht selbst bestimmen können, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Video ansehen: 5 Möglichkeiten, einen Jungen dazu zu bekommen, sich in dich zu verlieben (March 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send