Haus

7 Reinigungsfehler, die tatsächlich mehr Schaden anrichten


Wenn Sie staubsaugen, abstauben oder Geschirr spülen, können Sie Keime verbreiten oder Ihre Gesundheit schädigen, ohne es zu wissen. Hier sind 7 Reinigungsfehler, die Sie vermeiden sollten.

Verwenden Sie einen alten Schwamm

Selbst nachdem Sie den Spülschwamm alle zwei oder drei Mal verwendet haben, sammeln sich Bakterien darauf und können sich auf jede Oberfläche Ihres Hauses ausbreiten. Desinfizieren Sie die Schwämme daher täglich, indem Sie sie eine Minute lang in der Mikrowelle erhitzen oder sie trocken in der Spülmaschine waschen. Und vergessen Sie nicht, den Schwamm alle paar Wochen durch einen neuen zu ersetzen.

Laden Sie das Besteck in eine Richtung in die Spülmaschine

Wenn Sie alle Gabeln, Messer und Löffel mit dem Griff nach oben in die Spülmaschine laden, können sie schlecht ausgewaschen werden. Laden Sie daher die Löffel und Gabeln mit dem Griff nach unten und die Messer mit dem Griff nach oben, um sich nicht mit ihnen zu schneiden und sie zu entfernen.

Reinigungsmittel mischen

Es scheint, dass beide Mittel für denselben Zweck konzipiert sind. Warum also nicht miteinander verwechseln, oder? Nein, denk nicht darüber nach! Reinigungsmittel enthalten aggressive Chemikalien, die beim Mischen gefährliche Reaktionen verursachen können. Sie sollten jedes Produkt besser gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und im belüfteten Bereich verwenden.

Reinigen Sie die Toilettenbürste im nassen Zustand

Die Toilettenbürste ist ein idealer Nährboden für Bakterien, wenn Sie die Bürste in nassem Zustand einsetzen. Lassen Sie die Toilette und die Bürste selbst nach der Reinigung ungefähr 20 Minuten in der Luft, damit sie vollständig trocken ist.

Reinigen Sie ohne Handschuhe

Stellen Sie sich vor, welchen Schaden Ihre Hautchemikalien durch Reinigungsmittel anrichten können. Vergessen Sie bei der Reinigung niemals, Gummihandschuhe zu tragen - damit Ihre Hände schön und weich bleiben.

Sofort nach dem Spritzen mit einem Tuch abwischen.

Wir wissen, dass Sie nicht möchten, dass der Reiniger zum Boden (oder zu einer anderen Oberfläche) abläuft. Bevor Sie das aufgetragene Werkzeug jedoch sofort mit einem Tuch reinigen, müssen Sie es mindestens 30 Sekunden einwirken lassen und die Oberfläche von Keimen reinigen.

Reinigen Sie Arbeitsplatten und Böden mit Glasreiniger

Ihr einziger Glasreiniger, außer die Krümel von Ihrem Couchtisch zu reinigen. Sie sollten ihn also nicht als Boden- und Arbeitsplattenreiniger verwenden. Verwenden Sie zur Reinigung aller anderen Haushaltsoberflächen spezielle Desinfektionsmittel, die speziell für diese Zwecke entwickelt wurden.