Beziehung

Einfaches Verhalten: 7 Aktionen einer Frau, die ihren Ruf momentan ruiniert


Sexualität macht eine Frau extrem verführerisch, attraktiv und begehrenswert. Aber Vulgarität macht es möglich, in ihrem fünften Punkt wie ein frivoler Abenteurer zu werden.

Es gibt einige Verhaltensmerkmale, die am besten vermieden werden können, andernfalls ist der Ruf einer schlampigen Frau gesichert.

1. Lippen lecken

In amerikanischen Komödien sieht es vielleicht erotisch aus, aber im Leben ist diese Methode besser nicht zu gebrauchen. Er kann einen Mann sofort an unanständige Gedanken anpassen, dass Sie sich nicht die Lippen lecken.

2. Hüften wackeln

Oh, dieser Gang, wenn eine Frau beim Gehen ihre Hüften verdreht, so dass ihr hinterer Punkt auch sehr eindeutige Kreise schreibt. Männer Nackenfalte - das ist ja. Aber erinnern Sie sich noch an die Heldin des Films "Office Romance" Verochka und ihren Unterricht an ihrem Chef. "Sie wedeln mit Ihren Hüften wie eine obszöne Frau!", Sagte die Heldin Lia Akhedzhakova. Deshalb ist es besser, dies nicht zu tun.

3. Wärmen Sie den Rücken auf

Die gleiche Geste, wenn Sie, als ob Sie müde sind und Ihren Rücken strecken, sich zurückbeugen und Ihre Schultern bewegen. In dieser Position erreicht Ihre Brust den höchsten Punkt des Vorsprungs und ist nicht nur für alle anwesenden Männer, sondern auch für die eifersüchtigen Frauen sehr attraktiv.

4. Schwankender Schuh

Es wäre eine sehr nette Geste, wenn eine Frau mit gekreuzten Beinen sitzt und ihren hochhackigen Schuh schüttelt. Tatsächlich sieht es in den Augen von Männern wie ein klarer Hinweis darauf aus, dass eine Frau leichtsinnig flirtet und transparent auf Sex hinweist.

5. Niedrige Neigung

Du hast einen Stift fallen gelassen und beugst langsam deinen Rücken, beugst dich darüber. Es spielt keine Rolle, was Sie tragen - getragene Jeans oder ein verführerisches Kleid, aber jeder Mann, der dies sieht, wird sofort aufgeregt und hält es für einen sehr aufrichtigen Hinweis.

6. Finger lecken

Manchmal denken wir unwillkürlich daran, einen Finger, einen Stift oder einen Stift zu lecken. Na oder einfach nur knabbern. Bei diesem Anblick lösen die Männer sofort eine Assoziation aus, die in seinen schmutzigen Phantasien entsteht. Daher ist es besser, nicht zu provozieren.

7. Langer Blick in den Fokus

Wenn Sie einen Mann direkt betrachten, wenn Sie ihn ansehen, ohne ihn wegzuschauen, treibt er ihn in eine Betäubung, macht ihn peinlich und schüchtern. Es ist aber auch ein direktes Signal dafür, dass Sie an diesem Objekt sehr interessiert sind und es für weitere aktive Aktionen buchstäblich hypnotisieren.

Video ansehen: Anarchie in der Praxis von Stefan Molyneux - Hörbuch lange Version (Dezember 2019).