Beziehung

Männer nannten die 10 Hauptgründe, warum sie sich von einer Frau trennen.


Frauen haben ihre eigenen Gründe, weshalb sie sich von ihren Partnern trennen. Oft stellt sich jedoch die Frage, warum Männer vor allem Frauen verlassen. Um dies herauszufinden, müssen Sie den Männern diese Frage stellen, und das haben sie beantwortet.

1. Das Schlechte überwiegt das Gute

Männer entscheiden sich dafür, Beziehungen abzubrechen, wenn Sie in einer Beziehung häufiger streiten als Spaß haben. Wenn schlechte Tage das Gute überwiegen, denken die meisten Männer, dass es Zeit ist, sich zu trennen. Warum in einer Beziehung bleiben, die beide unglücklich macht?

2. Sie waren für ihn eine Art "Platzhalter"

Eine Beziehung zu einer weiblichen „Füllerin“ besteht darin, dass sie sich mehr für eine Beziehung als für einen Mann einsetzt. Er ist einfach in einer bequemen Beziehung, wahrscheinlich bis er einen besseren findet. Wenn er die Beziehung zu Ihnen beenden möchte, scheint er von Grund auf neu zu sein.

3. Er mag dich einfach nicht

Es mag jetzt wie ein Klischee klingen, aber es stimmt trotzdem. Wenn ein Mann nicht in dich verliebt ist oder das Gefühl hat, dass du mehr in ihn verliebt bist als in dich, wird er wahrscheinlich der erste sein, der die Beziehung beendet. Mit jemandem zusammen zu sein, der Sie viel mehr liebt, als Sie ihn lieben, ist einfach hässlich. Wenn er anständig ist, möchte er Sie nicht einfach betrügen.

4. Sie mischen sich in sein Leben ein.

Wenn sich Ihre Beziehung negativ auf die Karriere, das Training oder die Interaktion mit Freunden und Familie auswirkt, ist es unwahrscheinlich, dass er so weitermachen möchte. Männer brauchen auch vollständige Beziehungen zu anderen Menschen wie Frauen. Wenn Sie zu eifersüchtig sind, ständig die Kontrolle über ihn haben oder beide zu viel Zeit miteinander verbringen, kann dies seine Beziehung zu den Angehörigen beeinflussen. Und wenn dies in Ihrer Beziehung passiert, werden Sie höchstwahrscheinlich von seinem „Team“ ausgeschlossen.

5. Er kann sich nicht als seine Frau vorstellen.

Es kann etwas in dir oder in deiner Beziehung zu ihm geben, das er einfach nicht mag und das er es nicht bis zum Ende seiner Tage ertragen will. Jeder hat Mängel, aber wenn es in einem Teil Ihrer Beziehung ein großes Problem gibt, das höchstwahrscheinlich nicht korrigiert werden kann, kann Ihr junger Mann einfach entscheiden, dass er nicht bis zum Ende seines Lebens ständig darüber streiten möchte.

Wenn Sie ein Persönlichkeitsmerkmal oder eine Reihe von Werten haben, die einfach nicht mit seinem Verständnis oder seiner Persönlichkeit übereinstimmen, kann dies der Grund sein, aus dem er sich entscheidet, sich von Ihnen zu trennen.

6. Du bist nicht derjenige, für den er dich genommen hat

Viele Menschen beginnen, bestimmte Erwartungen oder Überzeugungen darüber zu erfüllen, wie eine Person ihre Auserwählte ist. In der Regel basieren diese Erwartungen auf oberflächlichen Urteilen wie sozialen Netzwerken oder Textnachrichten. Selbst die ersten Termine sind nicht immer ein guter Indikator für die wahre Identität einer Person, da die meisten Menschen versuchen, sich beim ersten Termin bestmöglich zu benehmen.

Wenn Ihr neuer Partner Sie plötzlich verlassen hat, kann dies daran liegen, dass er denkt, dass Sie eine andere Person sind als Sie wirklich sind. Dies ist möglich, wenn Sie sich ihm anders vorgestellt haben oder einfach weil seine Wahrnehmung von Ihnen zu Beginn anders war.

7. Sie haben keine tiefere Verbindung aufgebaut.

Wenn Sie und Ihr Partner niemals über die Stufe einfacher Versammlungen und unnötiger Gespräche hinausgehen können, kann er sich rechtzeitig dazu entschließen, eine andere Person zu suchen, mit der er weitermachen kann. Leider bist du es nicht. Das bedeutet nicht, dass Sie täglich ernsthafte Gespräche mit ihm führen müssen. Wenn Sie jedoch grundsätzlich nichts mit ihm zu sprechen haben, ist dies ein ernstes Problem.

8. Du bist zu negativ

Männer mögen es, in einer Beziehung zu sein, in der sie sich gut fühlen. Wenn alle Ihre Beziehungen aus Beschwerden über Ihre Kollegen bestehen oder Sie ständig in schlechter Stimmung sind, wird er möglicherweise entscheiden, dass er nicht ständig bei Ihnen und Ihrer negativen Einstellung sein möchte.

9. Er ist zu wütend auf dich

Manchmal gerät man in einen Streit, und niemand möchte aufgeben und einer anderen Person zuhören. Wenn Ihr Partner über die Situation zu wütend wird, kann er Sie in der Hitze einer Auseinandersetzung zurücklassen. Nur die Zeit wird zeigen, ob er es wirklich wollte oder nicht und wie lange er sich darüber ärgern würde.

10. Etwas anderes in seinem Leben erfordert mehr Aufmerksamkeit.

Möglicherweise muss er die Stadt verlassen, jemand aus der Familie ist krank geworden oder hat einen neuen Job gefunden. Manchmal gibt es Dinge im Leben, die uns alle Zeit und geistige Energie wegnehmen, und wenn Sie es in dieser Zeit nicht unterstützen können oder mit ihr zusammen sein können, wird Ihre Beziehung höchstwahrscheinlich enden. Das ist nicht deine Schuld, aber es passiert im Leben.