Beziehung

10 Korrespondenzregeln mit einem Mann, die Frauen einfach nicht brechen können


Die Regeln werden erfunden, um sie zu verletzen, könnte man meinen. Die Kommunikation mit einem Mann in Korrespondenz ist jedoch ein so delikater Prozess, dass Sie Holz schnell brechen und sich dann lange entschuldigen können, weil Sie es gar nicht gemeint haben.

Um Beziehungen zu einem Mann aufzubauen, den Sie in die richtige Richtung bringen möchten, folgen Sie den Kommunikationsregeln in Instant Messenger oder SMS. Wenn du sie zerbrechst, kann es sich überhaupt verstecken oder aus deinem Leben verschwinden. Also:

1. Verwenden Sie keine doppelten oder dreifachen Nachrichten.

Es ist eine Sache, den Text in mehrere Nachrichten aufzuteilen und gleichzeitig zu senden, aber es ist eine andere Sache, mehrere Nachrichten zu senden, wenn er die erste nicht innerhalb einiger Minuten beantwortet hat. Wie können Sie über Vertrauen in einer Beziehung sprechen, wenn Sie ständig fragen, wo er ist, was er macht, mit wem er ist? Du bist nicht seine Kinderfrau. Und lenken Sie ihn nicht alle fünf Minuten ab. Denken Sie daran, dass ein bisschen Freiheit wichtig ist.

2. Schreibe richtig

Inkonsistente Phrasen und falsch geschriebene Wörter sind die Plage der modernen Korrespondenz. Natürlich können Sie Abkürzungen oder Errata verwenden, aber der übermäßige Gebrauch von ihnen wird so aussehen, als würden Sie noch in der High School studieren. Es wird Zeit, erwachsen zu werden und in gutem Russisch schreiben zu lernen. Zufällige Fehler wie die automatische Änderung sind natürlich nicht so kritisch. Wenn Ihre Nachrichten jedoch völlig unlesbar sind, wundern Sie sich nicht, wenn die Beziehung mit nichts endet.

3. Missbrauche keine Emoticons

Ehrlich gesagt, sie lassen dich dumm aussehen. Und um Emotionen zu zeigen, ist es nicht notwendig, Wörter durch Bilder zu ersetzen. Der Mann, an den Sie schreiben, ist kein Erstklässler und benötigt kein Bilderbuch als Hinweis. Wenn Sie möchten, dass er Sie ernst nimmt, dann verhalten Sie sich wie ein Erwachsener, auch zum Zeitpunkt der Korrespondenz.

4. Verwenden Sie keine Nachrichten als Hauptkommunikationsmittel.

Sie müssen lernen, mit einem Partner persönlich zu kommunizieren. Natürlich können Sie sich in Nachrichten mutiger fühlen, weil Sie nicht jemandem in die Augen schauen müssen, wenn Sie etwas sagen. Dies ist jedoch eine feige Tat. Wenn es darum geht, Ihre Gefühle oder Gedanken ernst auszudrücken, bleiben Sie bei einem persönlichen Gespräch.

5. Stolz nicht verlieren

Wenn er Sie dumm macht oder Unsinn schreibt, müssen Sie ihn nicht einfach abbürsten. Und aus irgendeinem Grund glauben Männer, dass eine Frau, die auf eine Antwort wartet, wie eine verrückte Frau aussieht. Sie fragen nicht, sondern fordern Respekt. Erlaube nicht, mit dir als schrecklich zu kommunizieren. Und noch etwas: wer Sie wirklich mag, wird Ihre Nachrichten nicht ungelesen lassen.

6. Mach dir keine Sorgen

Um zu spielen, müssen Sie die Regeln kennen. Aber wenn es dir keinen Spaß macht, lohnt es sich nicht. Die Bedeutung des Spiels besteht darin, Liebe zu finden. Aber Sie werden es nie finden, wenn Sie jedes Mal versuchen, den nächsten Schritt zu erraten. Lass die Korrespondenz natürlich vorübergehen. Wenn Sie sich jedes Mal nach dem Senden einer Nachricht Sorgen machen, endet die Beziehung entweder bald oder Sie müssen die ganze Zeit leiden.

7. Gib ihm eine Pause

Mit anderen Worten, müssen Sie nicht noch einmal schreiben. Es sei denn, Sie haben durch Zufall etwas zu Hause vergessen. Lassen Sie ihn ruhen, bevor er sein Opfer erneut angreift. Gute Paare wissen, wie wichtig der persönliche Raum ist. Hören Sie deshalb auf, hören Sie zu und hören Sie generell auf, das Leben zu ernst zu nehmen.

8. Finden Sie die Beziehung niemals nur in Korrespondenz heraus.

In jeder Beziehung gibt es Streit und Unstimmigkeiten. Und der beste Weg, sie zu lösen, ist persönlich zu sprechen. Der Text verbirgt den Ton. Und er schärft das Argument oft, löst es aber nicht. Wenn Sie wirklich eine Lösung benötigen, warten Sie, bis Sie dort sind. Dann haben Sie beide die Möglichkeit, alles zu besprechen.

9. Teilen Sie Ihr persönliches Gut

Wenn Sie etwas zu sagen haben, verschwenden Sie es nicht mit der Nachricht. Männer kommunizieren nicht gern schriftlich. Wenn Sie ihm über alles berichten, was sich in der Umgebung abspielt, haben Sie in Ihrer Nähe nichts zu besprechen. Sie brauchen die ersten Erinnerungen an die Beziehung nicht, um sein Gesicht nicht einmal zu sehen.

Wenn Sie das erste Mal sagen: „Ich liebe dich!“ Wenn Sie sich entscheiden, zusammen zu leben, sollten solche Dinge immer passieren, wenn Sie sich im selben Raum befinden.

10. Schreiben Sie nicht an Ihren Ex

Nach der Beziehung müssen Sie immer die Tür schließen. Und selbst in der virtuellen Kommunikation gibt es keine Ausnahmen. Ihr Ex muss aus Ihrem Leben und aus Ihrem Telefon sein. Geben Sie keinen Spielraum. Sperren Sie seine Nummer und löschen Sie sie vollständig, denn Sie verdienen mehr als eine Entschuldigung.