Beziehung

8 Tricks kluge Frau, um einen Ehemann zu führen


Wie das Sprichwort sagt, gibt es keine bösen Ehemänner, aber es gibt dumme Frauen, die die Seile nicht richtig von ihren Gläubigen verdrehen können. Damit ein Mann seidig, gefügig und alle Wünsche erfüllen kann, ist es notwendig, ihn sanft und sanft zu beeinflussen, wobei er alle weiblichen List und Einfallsreichtum einsetzt.

1. Lobe öfter

Lob und Schmeichelei für Männer - das ist ein echter Balsam. Deshalb sparsam nicht an ihr, sondern erinnere deinen Ehemann so oft wie möglich daran, wie wunderbar er ist. Lob für alles - für den mitgenommenen Müll, gespültes Geschirr, guten Sex und einen leichten Kuss. Und haben Sie keine Angst, es zu übertreiben, bei Männern funktioniert es immer.

2. Tut ihm nie leid.

Mitleid mit einem Mann ist einfach nicht anwendbar, weil sie ihn schwach, niedergeschlagen und gebrochen macht. Sie können es nicht bereuen, aber Sie können behaupten, Vertrauen schaffen, argumentieren, dass er mit allem fertig wird, und sagen, dass Sie immer helfen werden, wenn nötig.

3. Erklären Sie es direkt

Die männliche Logik ist so konzipiert, dass sie Hinweise, Äquivalente und Problemumgehungen absolut nicht versteht. Wenn Sie also Ihrem Ehepartner etwas mitbringen möchten, sprechen Sie direkt in der Stirn darüber. Die Chancen, dass er Sie hören und verstehen wird, werden also erheblich steigen.

4. Bauen Sie eine freundschaftliche Beziehung zu seiner Mutter auf

Mutter für einen Mann wird immer die wichtigste und bedeutendste Person sein, was auch immer man sagen mag. Daher liegt es in Ihrer Kompetenz, sich nicht mit ihr zu streiten und mit ihr zu konkurrieren, sondern sie zu Ihrem Verbündeten zu machen. Erinnern Sie sich daran, dass der Verbündete nicht die Liebe bedeutet und enge Freunde ist. Sie können einfach gutmütig kommunizieren und bücken sich nicht in Streitereien, Intrigen und Showdowns.

5. Lass ein Rätsel

Selbst wenn Sie seit vielen Jahren verheiratet sind, offenbaren Sie sich niemals einem Mann. Es ist seit langem bekannt, dass eine Frau wünschenswert und interessant ist, solange sie für einen Mann bleibt, der nicht vollständig erlebt ist. Umgeben Sie sich mit einem Heiligenschein, wenn auch klein, aber geheimnisvoll, und wecken Sie immer männliches Interesse.

6. Nicht fordern, sondern anbieten

Die schlimmste Taktik im Umgang mit einem Mann besteht darin, ihm Ultimaten zu geben und etwas zu fordern. Solche Angriffe sind in der Regel nicht erfolgreich und reagieren vollständig umgekehrt. Eine kluge Frau wird ihren Mann sanft und korrekt fragen - in aller Stille bietet sie verschiedene Möglichkeiten an und ermahnt ihren Mann sanft, ihre Bitte zu erfüllen. Lassen Sie ihn denken, dass er selbst dazu gekommen ist, aber wir wissen mit Sicherheit, dass dies alles unser Verdienst ist.

7. Vergleichen Sie es nicht mit anderen Männern.

Geben Sie niemals das Beispiel eines Ehemanns eines Freundes an, der mehr verdient, mehr liebt und besser aussieht. Für Männer ist dies eine sehr schmerzhafte Tatsache, die auf das Selbstwertgefühl schlägt. Der Wettbewerb unter dem stärkeren Geschlecht ist sehr hoch, setzen Sie also keinen Druck auf die wunden Punkte und hoffen Sie auf diese Weise, das gewünschte zu erreichen. Im Gegenteil, es ist besser, ihm zu versichern, dass er einzigartig und unnachahmlich ist.

8. Machen Sie es nicht zum Mittelpunkt Ihres Lebens.

Ein Mann ist kein König. Wenn Sie dies verstehen, wird Ihr Familienleben ausgeglichen und harmonisch. Machen Sie niemals einen Menschen zum Sinn seines Lebens, erhöhen Sie nicht und betrachten Sie nicht allmächtig. Denken Sie immer an sich, schützen Sie Ihren persönlichen Raum, schätzen Sie Ihre Wünsche und Träume und lieben Sie sich.