Das Leben

Warum braucht ein Mann eine Frau, um seine Frau zu ersetzen?


Wir haben einen Roman im Team - so ein Bauer von etwa 40 Jahren, ruhig, ruhig, fast unmerklich. Ich habe seinen Namen erst kürzlich gelernt, da er nicht noch einmal abstimmt und keine Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Beim Abendessen kam Roma an meinen Tisch, zögerte von Fuß zu Fuß und sagte zögernd: »Natasha, können wir rausgehen und reden? Sehr notwendig. " Zu sagen, dass ich überrascht war, nichts zu sagen, da wir uns bisher nur mit diesem Thema verabschiedeten. Nun, es wurde sehr interessant für mich, was mein Kollege mir sagen wollte, und wir gingen in den Flur.

Roma, der am Ärmel seines zerknitterten Hemdes zog und offensichtlich besorgniserregend war, bluffte: „Natasha, das ist der Fall. Meine Frau ist für einen Monat zu meiner Mutter in eine andere Stadt gegangen. Und ich kann nicht ohne leben - ich werde weder die Ordnung im Haus aufrechterhalten noch rechtzeitig zur Arbeit aufwachen noch kochen. Könnten Sie einen Monat lang anstelle meiner Frau bleiben? Nein, nichts kompliziertes! Sie müssen mich jeden Morgen anrufen, mich wecken und sagen, ich solle nach Hause gehen und das Essen nicht vergessen. “

Ich hörte aus den Augen auf seiner Stirn klettern. „Warum ich?“ - alles, was mir blieb, war zu sagen. Roma antwortete: „Nun, es geht dir so gut, positiv, ich habe dich schon lange beobachtet. Du siehst wie meine Frau aus. Und wir wissen mit ihr, dass es akzeptiert wird, dass sie mich immer kontrolliert, ohne dass ich es einfach nicht kann. Und siehst du, jetzt kann sie das nicht, Mama ist sehr krank, sie zieht von ihr weg. Also dachte ich - vielleicht kannst du mir helfen? Nun, sehr notwendig, ich flehe dich an! ”. Und er faltete die Hände zu einer Gebetsgeste und sah mich mit dem Ausdruck eines schwarzen Hundes an.

„Entschuldigung, Roman, aber leider kann ich dir nicht helfen. Ich fürchte, mein Mann wird das falsch verstehen, aber ich erzähle meinem Mann immer alles. “Ich grinste und drehte mich auf die Fersen und ging zurück ins Büro. Und Roma blieb in der Gebetsposition stehen und erwartete offensichtlich nicht, dass sein brillantes Tackle nicht das gewünschte Ergebnis bringen würde.

An meinem Schreibtisch sitzend lächelte ich immer noch. Tatsächlich hatte ich keinen Ehemann, ich war vor 7 Jahren geschieden. Aber niemand hat jemals so lächerlich und dumm mit mir geflirtet, deshalb hat sie alle Enden auf einmal abgeschnitten. Ich möchte keine Ersatzfrau sein!

Video ansehen: Meine Mama ist ein Mann. Wenn Eltern das Geschlecht wechseln - Focus TV Reportage (Februar 2020).